Neue Highlighterliebe - Vergesst den Mary-Lou Manizer!

Dienstag, 26. April 2016

Es gibt Neuigkeiten! Einen neuen tollen Highlighter bzw. sogar eine Palette. Ganz ganz große Liebe und noch dazu viel günstiger als viele andere der wunderschönen Glanzprodukte, die es sonst so in die Herzen der Beautyblogger geschafft haben.

Ich habe schon lange nicht mehr wirklich Kosmetik gekauft (bin ja immer noch in einem gesundheitlich schrecklichen Zustand) und habe ja auch schon wirklich viel. Ein Produkt hat es jetzt aber geschafft und sich auch gleich in mein Herz geschlichen: Die Sleek Solstice Highlighting Palette!


Die Palette kostet ca. 12,50€  (je nachdem wo Ihr sie kauft) und enthält drei Puder- und ein Cremeprodukt. Den Pinsel, den man dazu bekommt habe ich gleich entsorgt. Aber ich lasse lieber Bilder sprechen...


Bis auf den Pinsel gibt es absolut nix zu meckern. Die Palette ist wunderschön und roségold gehalten (wer bitte mag kein Roségold??). Aber jetzt mal zu den vier Farben!

Der cremige Ton der Palette ist pfirsichfarben, aufgetragen sieht man das Pfirsich zwar noch, aber er schimmert sehr kühl silbrig. Daneben befindet sich ein Fliederton, der aufgetragen zwar kühl ist, aber sehr tragbar ist, auch wenn das im Pfännchen etwas ungewöhnlich wirkt.

In der unteren Reihe befinden sich noch ein heller Goldton und ein Pfirsichton, die beide ebenfalls silbrig-kühl schimmern. Man erkennt den Farbton je nach Winkel aber trotzdem sehr gut auf der Haut, was ich besonders toll daran finde.

Außerdem ist die Palette komplett frei von grobem Glitzer. Man kann einfach einen wunderschönen "nassen" Glanz erzielen, der sich aber mit Einblenden gut eindämmen und herunter dimmen lässt. Insgesamt sind die Highlighterfarben nämlich wirklich stark schimmernd und man sollte mit sehr leichter Hand arbeiten. Sogar mit noch leichterer Hand als beim Mary-Lou-Manizer!


Hier trage ich den Cremeton Ecliptic als Base auf den Augenlidern. Im inneren Drittel habe ich Equinox drüber gegeben und dann außen die zwei Farben des Nars Kalahari Eyeshadow Duos gemischt und aufgetragen. Orientiert hatte ich mich an diesem Video von Pixiwoo, das auch der Grund war, warum ich diese Palette unbedingt haben wollte. Leider habe ich den Rimmel Millionaire Lidschatten nicht und so habe ich einfach etwas ähnliches aus meiner Sammlung benutzt.


Weitere benutzte Produkte

Bourjois 123 Perfect Foundation Light Vanilla
Catrice Liquid Camouflage Concealer 005 Light Beige
P2 Transparentes loses Puder
L'Oreal L'Ombre Pure Lidschatten Breaking Nude
Benefit Box'o'Powder Blush Sugarbomb
Sleek Solstice Highlighting Palette Equinox (Wangen)
Dunkelbraunen Lidschatten als Liner (Makeup Geek Espresso)
Max Factor False Lash Effect Mascara Waterproof  
L'Oreal False Lash Schmetterling Sculpt Mascara 
Anastasia Beverly Hills Eyebrow Powder Caramel
WetnWild Balmstain Truffle in Paradise



Das untere Bild habe ich nur mit nem leichten Filter drüber. Die Frisur findet Ihr hier *klick* 
 

Wer also jetzt noch einen Highlighter oder eine süße kleine Highlighterpalette sucht, der weiß jetzt, wo er schauen muss. Es gibt übrigens noch zwei andere Farben. 
Einmal die Precious Metalls Palette und einmal die noch kühlere Midas Touch Palette. 
Viel Spaß beim frühlingshaften Strahlen!
 

Kommentare:

  1. Tolle Highlighterfarben und auch ein sehr ansprechendes Design der Palette im Allgemeinen! :) Hätte ich mir den Mary-Lou-Manizer nicht gekauft, hätte ich hier definitiv zugeschlagen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn man nur einen hat, ist Mary-Lou auch ne sehr gute Wahl

      Löschen
  2. gesundheitlich schrecklicher Zustand? 8-(

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, aber bitte keine Eigenwerbung sonst muss ich löschen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
site design by designer blogs