Update - Alles anders

Dienstag, 6. Dezember 2016


Hallo meine Lieben, ich bins!  Ja, ich lebe noch. Ja, ich habe dieses Jahrr schon öfter gesagt, dass ich nun endlich wieder mehr bloggen werde. Das wird sich sicher auch ergeben. Wie es dazu gekommen ist und was alles passiert ist, das möchte ich Euch in Kurzform erklären. Ihr seid mir wichtig und deswegen nehme ich Euch gern mit.

Vorab nur kurz: Ja, ich werde auch dieses Jahr erst wieder nach Weihnachten Gewinnspiele posten, weil ich finde, dass es zu Weihnachten einfach zu viele davon gibt. Hinterher macht das doch viel mehr Spaß etwas zu gewinnen, weil es dann etwas besonderes ist.

So zurück zu meiner Abwesenheit hier auf dem Blog. Das letzte Jahr war wirklich nicht mein bestes. Ich hatte viel Pech, war schwer krank mit Pfeifrischem Drüsenfieber, was erst sehr spät erkannt wurde, hatte deswegen sehr viel Stress mit meiner Arbeit und musste mehrfach ins Krankenhaus. Am Ende musste ich meine Nase operieren lassen - wer mich auf Instagram verfolgt, der weiß über das Meiste Bescheid. Ich hatte aber nicht nur mit der Gesundheit und der Arbeit Pech und Kummer, ich habe auch privat die falschen Leute kennen gelernt.

Long Story short: Mein ganzes Leben hat sich verändert. Erst war ich krank, konnte weder bloggen noch Sport machen, was sonst fast meine komplette Freizeit ausgefüllt hatte. Damit musste ich erstmal klarkommen und Gott sei Dank kann ich nun auch beides wieder machen, es geht mir wieder gut. Endlich.

Jetzt habe ich den Job gewechselt, ich mache gerade den Führerschein (was echt viel Zeit frisst, wenn man das schnell machen möchte) und habe einen neuen Freund.

Er ist das Beste, was dieses Jahr passiert ist. Ich habe ihn bereits im Januar kennen gelernt und auch wenn es viel Zeit und Nerven gekostet hat und ich mich anfangs falsch entschieden habe, endlich sind wir da, wo wir hingehören. Zusammen. Und jeder von uns kann so sein, wie er ist.

Und er und auch dieses Jahr haben mir gezeigt, wie viel Kraft ich eigentlich habe, auch wenn ich zwischenzeitlich dachte, sie würde mir komplett ausgehen. Das Jahr hat mir gezeigt, was ich brauche und was mich zerstört. Dass ich mehr auf mich achten sollte. Dass man Entscheidungen treffen muss. Dass es nie zu spät ist zu gehn, die Richtung zu wechseln oder etwas ganz Neues anzufangen. 

Klingt schon fast wie einer dieser gefühlsduseligen Silvesterposts, die man gegen Ende des Jahres immer lesen kann. Ich möchte nur, dass Ihr versteht, dass das Leben passiert. Und wir alle nur Menschen sind. Und manchmal zu viel echtes Leben Aufmerksamkeit fordert, bevor man sich wieder den schönen kleinen Dingen wie Make up widmen kann.


Ich hoffe, Ihr lest mich weiterhin gern.


Kommentare:

  1. Wow, das klingt nach einem krassen Jahr mit vielen Veränderungen - ich wünsche dir, dass das Jahr schön und halbwegs entspannt für dich zu Ende geht. Und freue mich, weiterhin von dir zu lesen :)

    AntwortenLöschen
  2. Wow, da hast du echt eine Menge durchgemacht.
    Aber manchmal ist das so, dass man eben keinen Kopf mehr für Sachen wie den Blog hat. Das wird sich aber siche wieder einspielen. Ich freu mich darauf :-)

    LG
    Faye

    AntwortenLöschen
  3. Schön, dass du wieder da bist <3

    AntwortenLöschen
  4. Das klingt nach einem echt heftigen Jahr. Ich hoffe, dass es bei dir schnell wieder bergauf geht. Welcome Back!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, aber bitte keine Eigenwerbung sonst muss ich löschen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
site design by designer blogs