Too Faced Cocoa Contour Palette

Montag, 14. September 2015

Ebenfalls mitgebracht bekommen von einer Amerikareise (irgendwie reisen da dieses Jahr alle hin außer mir...) habe ich die Too Faced Cocoa Contour Palette. Die wollte ich gar nicht haben, eigentlich hatte ich die NYX Contour Palette auf den Wunschzettel geschrieben, aber irgendwie schien das "Mann" zu kompliziert gewesen zu sein, da es die im Sephora nicht gab.

Jetzt habe ich eben die von Too Faced. Auch schön und passt zu meiner Chocolate Bar Palette, die genauso toll nach süßem Kakao duftet. Sie liegt wie die meisten Paletten bei Too Faced bei ca. 40$, weswegen ich mich um so mehr gefreut habe, als ich sie geschenkt bekam. ekauft hätte ich sie mir nämlich nicht für den Preis. Bin ja relativ zufrieden mit meiner günstigen Konturalternative von Loreal für unter 7€.

Und wie alle Paletten oder generell Produkte von Too Faced ist auch die Cocoa Contour Palette sehr süß aufgemacht und soll auch an eine teure Pralinenschachtel erinnern.



Innen befinden sich vier Farben und ein großartiger Pinsel, der Contour Buki. Klein, angeschrägt, flach und dicht = perfekt zum Konturieren und schon jetzt in die Riege meiner Lieblingspinsel aufgestiegen. Allein deswegen lohnt sich diese Palette schon!

Die Farben sind aufgeteilt in zwei Highlighter- und zwei Konturfarben:

Light Cocoa
Sehr helles Puder, das aber auch deckend ist und nicht zart und sheer wie Gesichtspuder. Man kann damit super highligten oder radieren. Heller macht es mich nicht, aber das liet daran, dass ich eben auch schon sehr sehr hell bin. Aber eine tolle matte Highlightfarbe.

Medium Cocoa
Meine Lieblingsfarbe und auch die einzig wirklich brauchbare neben Light Cocoa. Sie ist aschig, aber nicht zu kalt. Mir schon fast zu warm, aber eine gute Schattenfarbe, wenn man eh schon ein kühleres Blush benutzen möchte und selbst ein warmer Typ ist wie ich, der sonst schnell zu grau wirkt. Ich nutze diesen Ton immer dann wenn ich kühle Blushfarben verwende, mit warmen Blushfarben ist mir die Farbe fast noch zu warm.

Dark Cocoa
Nicht wirklich dunkler, sondern viel wärmer. Für mich eher ein Bronzer und so benutze ich die Farbe auch, wenn ich sie denn benutze.

Pop of Light
Gibt kaum Farbe ab, sondern Microglitzer. Ich glitzere nicht so gern deswegen benutze ich diesen Ton kaum. Aufgetragen wirkt man zwar nicht wie man denken könnte wie eine Discokugel, aber mir ist das im Alltag dann doch zu viel Gefunkel, auch wenn es sich sehr schmeichelhaft verteilt.


Und hier noch ein erkältetes Tragefoto...besser geht's grad nicht... 



Was sagt Ihr zu der Palette? Wäre die was für Euch? Ich würde sie mir nicht kaufen und hätte immer noch gern die von NYX bzw. bleibe bei meinem L'Oréal Ombre Pure Lidschatten in 106 Breaking Nude. Günstiger und dasselbe bzw. ein schöneres Ergebnis. Aber trotzdem ne süße Palette mit immerhin einer sehr guten Konturfarbe und einem tollen Pinsel

Kommentare:

  1. Die sieht ja wirklich süß aus, aber 40$ wäre sie mir auf keinen Fall wert...

    AntwortenLöschen
  2. Sehr hübsche Verpackung, Pinsel und Kakaoduft klingt auch toll :D aber würde ich mir auch nicht kaufen

    AntwortenLöschen
  3. Gekauft hätte ich sie nicht. Bzw. habe ich sie nicht, ich hatte vor Kurzem die Möglichkeit dazu. Aber eigentlich liegt das nur daran, dass ich schon genügend Bronzer/Kontur/sonstwas-Alternativen hab und sie deswegen nicht mehr 'brauche'. Wenn mir die jemand schenken mag, würde ich trotzdem im Kreis springen vor Freude, das Ding swatcht sich nämlich toll <3
    Lieben Gruß, Anna

    AntwortenLöschen
  4. Die Palette sieht super interessant aus :) aber der Preis natürlich schon happig und so viel Auswahl braucht man dann auch nicht. LG :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, aber bitte keine Eigenwerbung sonst muss ich löschen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
site design by designer blogs