Aufgebraucht im Mai

Samstag, 31. Mai 2014

Ich weiß ehrlich gesagt schon gar nicht mehr, wie viele Aufgebraucht-Posts es schon gab. Ist auch eigentlich egal. Die folgenden Produkte habe ich restlos geleert und kann Euch jetzt genau sagen, wie ich sie fand.


L'Oréal Hydra Active 3 Mizellen-Technologie Reinigungsfluid
War gut, aber nicht so gut wie Bioderma und auch nicht ganz so gut wie das Mizellenwasser von Nivea. Ein Nahckauf ist daher eher ausgeschlossen, auch wenn ich grundsätzlich ganz zufrieden war.

Artistry Essentials Eye & Lip Make-up Remover
Ein Augen-Make-up-Remover, der auch wasserfestes Make-up lösen konnte. Er war ok, aber an meinen Rival de Loop Clean&Care AMU-Entferner waterproof kommt er definitiv nicht ran. Außerdem ist Artistry erfahrungsgemäß sehr teuer (dieses Exemplar habe ich aber in einem Tausch erhalten) und allein schon der Presifrage wegen wird er nicht nachgekauft.

Clinique 7 Day Scrub
Ein süßes, kleines Pröbchen, das sogar relativ lange gehalten hat, weil man sehr wenig des Peelings benötigt. Ich mochte es gern, verwende aber weiterhin lieber meine Paula's Choice 2% BHA-LOtion, da ich lieber auf mechanische Peelings verzichte.

Avène Sonnencreme 50+
Supertolle Sonnencreme, die meine empfindliche, Mallorca-Akne geplagte Haut vertragen hat. Würde ich mir in groß holen, hätte ich da nicht schon das Dream Screen von Benefit für dieses Jahr.

Lavera Apfel Shampoo
Auch ein Pröbchen, das wunderbar nach Apfel geduftet hat und meine Haare gut gepflegt und luftig leicht gemacht hat. Der Apfelduft ist sehr natürlich und gar nicht künstlich. Eher so, als würde man in einen frischen, roten Apfel beißen. Nachkauf ist sogar wahrscheinlich, obwohl ich ja eher beim Sebamed Everyday Shampoo bleiben möchte. Aber falls ich mal Abwechslung möchte, dann wird es wohl dieses Shampoo werden.



Essence Quick & Easy Spionge Nail Polish Remover
Das Gute zuerst: Der Geruch nach Pfirsich ist wirklich angenehm, denn wenn der etwas beißende Nagellackentfernergeruch sich verflüchtigt, duften die Finger noch lange lecker. Leider finde ich aber die Ablackierleistung nicht so gut. Ich brauche länger, als bei anderen Entfernern dieser Art und deswegen werde ich ihn auch nicht nachkaufen, auch wenn er eher sanft zur Haut war.


Das wars erstmal wieder von meinen aufgebrauchten Schätzen. Was habt Ihr geleert und was davon werdet Ihr nachkaufen?


Kommentare:

  1. Interessant, mir war das Lavera-Apfel-Shampoo deutlich zu künstlich vom Geruch her :)
    Ich verwende momentan auch das L'Oreal-Mizellenwasser, aber da ich schon mehrfach gelesen habe, dass die Nivea-Version besser sein soll, werde ich als nächstes diese testen.

    Mein Aufgebraucht-Körbchen ist mal wieder gut gefüllt, ich müsste nur mal wieder meinen Schminktisch aufräumen, damit ich gescheite Fotos machen kann :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wahrscheinlich ist das wie mit allen Naturprodukten: Sie variieren stark in Farbe und Geruch...

      Löschen
  2. Das Apfel Shampoo habe ich auch geleert, allerdings in groß. Ich fand es ganz furchtbar, weil es meine Haare extrem beschwert hat. Konnte ich nur noch für die Pinselreinigung verwenden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, die kleine Packung hat halt nur für dreimal waschen gereicht. Vielleicht beschwert das ja, wenn man es mehr benutzt, weil sich evtl. was im Haar festsetzt? Ich kaufe glaub ich wieder mein Sebamed Everyday Shampoo nach, das ist einfach mein liebstes!

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, aber bitte keine Eigenwerbung sonst muss ich löschen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
site design by designer blogs