Mai-Favoriten

Sonntag, 1. Juni 2014

Wieder ist ein Monat rum und wieder hat sich zwar nicht alles geändert, aber stimmungs- und wetterabhängig habe ich auch gern zu anderen Farben gegriffen. Auch einige neue Produkte sind mir sehr ans Herz gewachsen und ich habe sie häufiger benutzt als andere. Aber seht einfach selbst.


Benefit Big Easy Bigger Than BB Cream "Light"
Eine mattierende BB-Cream mit LSF 35, die eine mittlere und aufbaubare Deckkraft besitzt. Was will man eigentlich mehr? Der Farbton ist sehr hell und gelbstichig, die Nuance "Fair" ist etwas heller, mir aber persönlich viel zu rosa, aber "Light" passt perfekt und ist nicht zu dunkel.

Nars Sheer Matte "Gobi"
Auf Kleiderkreisel erstanden und sofort gern benutzt. Hell, gelbstichig, matt und langanhaltend. Sie hat eine leichte bis mittlere Deckkraft und das Einzige, was mich stört ist der Flakon, weil die Foundation sehr dick ist und ohne Pumpspender eher schwierig aus der Flasche kommt. Ansonsten: Top!

Benefit "Dream Screen" 
Über dieses Produkt hatte ich ja schon berichtet. Natürlich nicht der günstigste Sonnenschutz aller Zeiten, aber sicherlich der leichteste und am besten mattierendste. Außerdem entwickelt die leichte Textur auf meiner Haut einen leichten Salzgeruch, nach Meeresluft und Strandurlaub, was ich sehr angenehm empfinde.

Benefit "Hervana"
Dieses Schätzchen habe ich gegen meinen MAC Harmony Blush getauscht, der mir einfach zu rotstichig war. Das Blush ist sehr dezent und schlicht rosafarben, es passt aber immer und zaubert einen leichten Hauch von Frische auf die Wangen. Wenn ich mal nicht weiß, was ich tragen soll, kann ich Hervana immer benutzen.

The Balm "Hot Mama" Blush
Korallpink mit ordentlich goldenem Schimmer. Vor allem an Sonnentagen habe ich wieder öfter zu diesem schon vergessen geglaubten Schatz gegriffen. Ich rate Euch allen: Shoppt mal Eure eigene Sammlung, dann findet Ihr sicher auch alte Lieblinge wieder. Dieses Blush habe ich schon länger, als es meinen Blog gibt und ich liebe es noch noch genauso wie am ersten Tag.


Urban Decay Naked 2 Palette
Im April habe ich sehr gern meine selbst zusammengestellte MAC-Palette benutzt, dann habe ich für ein sehr schlichtes AMU die Naked 1 wieder herausgekramt, weil die sehr gut zu bunten Eyelinern passt. Aber am meisten habe ich die Naked 2 benutzt im Mai. Warum? Ich weiß es nicht, es waren die Farben, die ich mich des mittelwarmen Wetters wegen angesprochen haben. Vor allem Bootycall, Tease und YDK habe ich sehr oft benutzt.

KIKO Long Lasting Eyeshadow Pencil "28" und "38" 
Nicht neu, aber immer noch gut. Die Eyeshadow Pencils taugen einfach sehr gut als bombensichere Base und intensivieren die Lidschatten bzw. ändern das Finish und die Farbe des Lidschattens, den ich darüber gebe, etwas ab. Im Mai habe ich die helle cremefarbene "28" mit Goldschimmer und die taupefarbene "38" mit leichtem Goldschimmer am liebsten benutzt.

BeYu Soft Liner "Cashmere Highlights"
Nachdem der Catrcie Inside Eye Pencil wahnsinnig schnell eingetrocknet ist (und nein, aus Wut habe ich ihn ohne Foto für einen Aufgebraucht-Post in den Müll gepfeffert), musste was neues Hautfarbenes her. Der BeYu Kajal ist toll, denn er hält Bombe und ist heller als der von Catrice und sieht so natürlicher aus. 

Max Factor Clump Defy Mascara waterresistent
Ich liebe diese Mascara, weil sie die Wimpern sehr schön trennt und durch die Bürstchenform einfach zu benutzen ist (weniger Patzer, ha!). Gleichzeitig schenkt sie schönes Volumen, das man wirklich klumpfrei aufbauen kann. Einen Haken hat die Sache aber: Ich muss eine minimale Schicht einer wirklich "wasserfesten" Mascara drunter tuschen, weil "waterresistent" leider nicht meinen Wimpernzangenschwung hält. Warum, Max Factor,  gibt es die nicht auch in WASSERFEST???

Zoeva Cream Eyeliner "Exotic"
Jetzt kommt der traurigste Favorit diesen Monat. Leute, falls Ihr es nicht schon wisst: Klammheimlich wurden die bunten Cream Eyeliner von Zoeva aus dem Sortiment genommen. Weder gab es eine Meldung noch einen Sale. Ich bin fassungslos und hätte gern noch einige nachbestellt, die langsam fest zu werden drohen. Das waren wirklich wahre Schätze, diese Cream Eyeliner. Eine Trauerminute bitte für all die schönen Farben, die wir nun nicht mehr tragen können!

Astor Lipcolour Butter "11 Feeling Feline"
Wer mich kennt weiß, dass ich die Astor Lipbutters liebe. Diesen Monat hatte ich wieder Lust auf Korallpink und habe "Feeling Feline" fast jeden Tag getragen. Sogar noch lieber als "Pretty Poppy", die orangene Nuance, obwohl Orange ja gerade Trend ist.


Zoeva Luxe Face Definer
Wie konnte ich diesen Pinsel nur vergessen? Nachdem ich ordentlich aufgeräumt und viele Sachen von hinten nach vorn geräumt habe, habe ich auch den Luxe Face Definer wieder oft benutzt und gemerkt, wie toll er ist. Generell habe ich diesen Monat sehr gern spitz zulaufende Pinsel benutzt, wie Ihr gleich noch sehen werdet.

Zoeva Luxe Highlight
Spitz zulaufender Pinsel No.2 ist der Luxe Highlight, der eben für Highlight oder auch für Konturpuder perfekt ist. Meiner durfte besonders oft Nars Albatross oder MAc Mineralized Skinfinish Redhead auftragen. Schimmer, Glow und Shine mussten einfach sein im Sonnenlicht!

Zoeva Petit Crease
Und auch auf den Augen macht so ne spitz zulaufende Form eine gute Figur. Einer meiner liebsten Augenpinsel ist der Petit Crease. Er ist präzise, blendet aber auch toll. Wenn ich nur einen Augenpinsel haben dürfte, wäre es der hier. Ich habe ihn deswegen auch doppelt. Ihr seht schon, wirklich eine große Liebe!


So, und jetzt noch Swatches!!!






So, meine Lieben, genug von tollen Produkten geschwärmt. Was habt Ihr besonders oft und gern getragen im wechselhaften Mai?

Kommentare:

  1. Mai und April scheinen ja irgendwie die Plätze getauscht zu haben ... Aber das Wetter ist ja sowieso sehr eigen, dieses Jahr. Meine Canadian Boots habe ich mir grade mal umsonst gekauft, dafür aber schon Mitte Januar mit Heuschnupfen zu tun, also sowas ...

    Meine Lieblinge im Mai waren bei den Lidschatten ganz definitiv die Iconic 3 Palette (ein Dupe zur NAKED 3), und zwar die Töne die Strange, Factory und Mugshot entsprechen. Außerdem der Catrice Mono My First Copperware Party, und der dunkelste Ton aus der Essence Quattro Over The Taupe. Äußerst neutral, alles, was aber auch daran liegt, dass ich wenige freie Tage hatte, und auf der Arbeit muss es halt neutral sein. :/

    Auf den Lippen gabs fast täglich die Astor Lip Butter Amazon Chic, leider die einzige Farbe die mir zu stehen scheint. :(

    Auf die Bäckchen gabs fast immer Flamingo von Alverde, dieser Blush geht einfach immer. Absolutes Lieblingswerkzeug ist definitiv das Ebelin Makeup-Ei, denn das hat meine Einstellung zu Foundation von "...doof" zu "restlos begeistert" revolutioniert. :D

    Mein Liebling diesen Monat ist ganz klar der P2 Professional All Over Illuminator, den ich nach seinem Erscheinen einmal geswatcht, und dann irgendwie vergessen habe. Anfang Mai habe ich ihn wieder rausgekramt, und sich inzwischen zu meinem allerliebsten Highlighter gemausert.Ich liebe diese Farbe, und sie harmoniert einfach perfekt mit meinem Hautton. :)

    Den Zoeva Petit Crease liebe ich auch über alles, für meine eher kleinen Augen ist er perfekt! :D Um den Face Definer schleiche ich schon seit Wochen herum, der wandert rein ins Douglas-Einkaufskörbchen, dann fliegt er wieder raus, dann kommt er wieder rein ... *augenroll*

    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie sind denn die Ionic Paletten so von der Qualität her?

      Löschen
  2. Liebe Cathy!

    Bei mir ist gerade meine erste "große" Naked Palette eingezogen und ich muss zugeben, dass ich den Hype nachvollziehen kann. Es ist also seeehhrr wahrscheinlich, dass auch Nr. 2 irgendwann zu meiner Sammlung hinzukommt.
    Mit dem Kiko Longlasting Eyeshadow Sticks habe ich so meine Not. Wie kriegst du sie verblendet, ohne dass das gesamte Gesicht voller Glitzer ist? Ich hab hier also noch so meine technischen Schwierigkeiten. Die Farbauswahl finde ich aber wunderschön (deine beiden Favoriten liegen auch in meiner Schublade).

    Zu guter Letzt: Zoeva Pinsle! Zum Glück gibt es sie!
    :-)

    Lieben Gruß,
    ulli ks

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja die Naked Paletten sind ihr Geld schon wert, ich benutze sie supergern. Meine liebste ist die Original Naked Palette.

      Kiko Longlasting Eyeshadow Sticks: Ich trage sie auf dem Lid auf und tupfe sie dann mit den Fingern (ganz wichtig: Nicht mit einem Pinsel) ein und dadurch glittert es nur am Auge und die cremige Konsistenz hält den Glitter beim Setten fest. Man darf nicht zu doll blenden, sondern darauf achten, dass noch genug von der cremigen Masse da ist, weil sonst der Glitter nicht hält. Farben darüber auch eher tupfend auftragen und die Ränder mehr blenden (an den Rändern habe ich aber weniger von den KIKO Sticks aufgetragen, damit da eben kein Glitter abgeht. Ich habe da aber bisher auch nie Probleme gehabt und beim Autrag nie drauf geachtet, wie ich es mache. Bis jetzt, wo ich es erkläre).

      Ich hoffe, ich konnte helfen.

      PS. Es gibt auch welche ohne Glitter ;)

      Löschen
    2. Vielen Dank für deine "technische Beratung"- so werde ich es demnächst versuchen :-)

      Lieben Gruß,
      ulli ks

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, aber bitte keine Eigenwerbung sonst muss ich löschen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
site design by designer blogs