Meine Haarpflegeroutine

Dienstag, 13. Oktober 2015

Über meine Haare mache ich mir ziemlich wenig Gedanken. Ich habe lange, feine Haare und da macht man meist weniger mit, als man sich wünschen würde. Meist trage ich meine Haare offen, aber wenn ich arbeite müssen sie aus dem Gesicht, da mache ich mir einen hohen Pferdeschwanz oder einen Messy Bun. Das war's meist schon, es sei denn es ist grad Wiesnzeit, wo ich dann auch gern mal Flechtfrisuren trage.


Da ich lange Haare habe, wasche ich so selten wie möglich, damit meine Längen nicht zu sehr austrocknen. In meinem Fall ist das so alle 3-4  Tage. Außerdem föhne ich nur wenig bis gar nicht. Im Winter wenn's schneller gehen muss, dann föhne ich sie am Kopf lauwarm an, damit ich danach ins Bett kann, ich bin nämlich ein Abendduscher.

Eigentlich war auch immer alles ok mit meinen Haaren. Bis ich Haarausfall bekam. Wahrscheinlich war der Auslöser Stress, weil ich mich getrennt habe und das nach 8 Jahren Beziehung nicht ganz spurlos an einem vorbei geht. Auf jeden Fall hatte ich plötzlich wirklich viele Haare in der Bürste und nach dem Waschen konnte ich die Haare nur so herausziehen. 

Also habe ich mir ein Shampoo von Plantur besorgt und nun ist dieses Problem wieder passé. Nicht nur wegen dem Shampoo, denke ich, aber das Shampoo hat sehr geholfen und ich habe wieder richtig schöne Haare. Vorher hatte ich immer das Every Day Shampoo von Sebamed, das ich immer noch sehr liebe, aber Plantur hat meine feinen Haare super aufgebaut und meine Haare sehen besser aus denn je! Ich werde sogar drauf angesprochen. Und da ich sonst nichts verändert habe, muss es am Plantur 21 Nutri-Coffein Shampoo liegen.


Meine drei Lieblinge



Plantur Nutri-Coffein Shampoo für coloriertes und strapaziertes Haar
Ich hab lange überlegt, ob ich Plantur 21 oder Plantur 39 nehmen soll, weil ich mit 30 genau in der Mitte liege. Entschieden habe ich mich für die 21 und ich kann mich nicht beschweren. Das Shampoo und ich sind gute Freunde geworden, auch wenn es nicht so mild ist, wie meine bisherigen Shampoos waren. Meinen feinen Haaren schenkt es sehr schön Volumen und hat es wieder aufgebaut. Ich denke, ich werde dieses Shampoo wenn es leer ist nicht sofort nachkaufen, aber immer mal wieder in meine Haarroutine einbauen, quasi kurmäßig.



Glynt Mangala Copper Red
Früher habe ich meine rotblonden Haare ab und zu kupfriger gefärbt, wenn mir danach war. Leider hält Rot oder Kupfer nicht so gut, wenn man drunter hellere Haare hat und die Farbe wäscht sich sehr schnell aus. Deswegen benutze ich nur noch diese farbauffrischende Kur, wenn ich Lust auf mehr Leuchtkraft habe. Meist bleibe ich allerdings bei meiner Naturhaarfarbe. Das Produkt ist nicht so pflegend, wie das L'Oréal Chroma Care, das ich vorher hatte, aber es hält besser und ist günstiger. Für die Pflege habe ich ja meine Haarkur.



L'Oréal Ever Rich Seidige Nährpflege Tiefenmaske Reparatur
Diese Kur kaufe ich schon seit Jahren nach und nutze sie bei jeder Wäsche statt Conditioner, weil meine Haare damit viel besser gepflegt werden und viel schöner aussehen als ohne. Leider bekomme ich die Kur nur noch bei Müller und habe langsam Angst, dass sie bald nicht mehr produziert wird. Ich hoffe, ich täusche mich da, denn das wäre schrecklich. Es ist einfach die allerbeste Kur, die ich jemals hatte und dann müsste ich bunkern! Toll ist auch, dass sie zwar sehr reichhaltig ist, meine feinen Haare aber nicht zu sehr beschwert. Wirklich ein Holy Grail!

Natürlich benutze ich auch ab und zu Trockenshampoo (Batiste Blush Dry Shampoo) und Haarspray (wechselt immer), aber das ist eher selten und wenn ich mich wirklich auf meine Haarpflegeroutine besinne, dann wars das. Drei Produkte. That's it!


Welche Produkte haben Euch haartechnisch überzeugt? Hat jemand Kurempfehlungen falls meine Haarkur irgendwann nicht mehr verkauft wird?

 

Kommentare:

  1. Meine Haarpflege Lieblinge sind das Mysalifree Bio-Shampoo, der Tangle Teezer Salon Elite, das Bastiste Dry Shampoo Medium & Brunette und die Terra Naturi Repair Vitalisierende Haarkur.
    Liebe Grüße
    Nancy :)

    AntwortenLöschen
  2. So! Jetzt lese ich auch endlich einmal nach... Das ist also, wovon Du erzählt hast! Ich werde es mir einmal ansehen! Danke Dir für die Empfehlung. Ich hoffe, Du hast den Abend auch so genossen wie wir! Es war für uns etwas ganz besonderes und es hat mich sehr gefreut, Dich kennen zu lernen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich fand den Abend auch super. So viele nette und interessante Leute und das tolle Essen. Schade, dass der Ton so schlecht ist im Video

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, aber bitte keine Eigenwerbung sonst muss ich löschen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
site design by designer blogs