Antiglanz-Tipp: Den ganzen Tag schön mattierte und ebenmäßige Haut

Sonntag, 16. Februar 2014

So, da bin ich wieder. Nach einigen Tagen ohne neue Posts bekommt Ihr heute endlich wieder was zum Lesen. Eigentlich war das komplett anders geplant, aber ich weiß nicht was die Woche los war, ich bin nach der Arbeit einfach auf dem Sofa eingepennt (nur mal kurz hinsetzen, bevor ich was mache...) und habe teilweise bis spät abends durchgeschlafen. Ich hatte aber auch irgendwie das Gefühl ich werde krank. Jetzt ist alles wieder super. Deswegen gabs leider auch keinen Valentinstagslook plus Nageldesign, obwohl ich beides bereits vorbereitet hatte.

Als Entschädigung habe ich heute aber einen Tipp für Euch, der gut und günstig ist. Das neue Prime and Fine Mattifying Powder Waterproof von Catrice.



Das sagt Catrice:
Innovation! Kommt dieser Puder mit Wasser in Kontakt, perlen die Tropfen einfach wieder von der Oberfläche ab. So widersteht er der Luftfeuchtigkeit und mattiert den Teint langanhaltend. Die softe Formulierung mit Weichzeichner-Effekt sorgt optisch für ein ebenmäßiges Hautbild und verfeinert den Teint. Die transparente Farbe passt sich jedem Hautton ideal an. Mit Vitamin A und E. Dank des integrierten Spiegels wird der Puder zum Must-Have für unterwegs.

Das sage ich:
Das Puder gibt es in nur einer Nuance: Transparent. Das kommt mir ganz gelegen, denn eigentlich braucht mein Puder keine Farbe, wenn ich Foundation oder BB Cream trage. Es mattiert wirklich toll und hält viel länger matt, als andere Puder es tun. Auch wenn ich arbeite und ein wenig schwitze, sieht meine Haut super aus und wie frisch gepudert. Trotzdem wirkt die Haut nie cakey oder zu sehr gepudert.

Die Haut wirkt sehr viel ebenmäßiger nachdem ich das Puder aufgetragen habe und obwohl es transparent ist, hilft es mir, die Farbe bzw. den Unterton der Foundation zu neutralisieren. Ich bin ja ein sehr gelbstichiger Typ und habe deswegen oft das Problem, dass eine Foundation einen Hauch zu rosa sein kann. Natürlich achte ich schon beim Kauf darauf einen gelbstichigen oder neutralen Ton zu erwischen, trotzdem kann es sein, dass sich ein Produkt nicht zu 100% anpasst. Da hilft das Puder, denn nachdem dieses aufgetragen wurde, wirkt die Haut sehr neutral und stimmig. Etwaige Untertone, die zu sehr hervorgestochen haben werden neutralisiert.

Fazit:
Dieses Puder ist sehr gut und mit 4,99€ für 9g Inhalt recht günstig. Außerdem ist es sehr gut zu bekommen, da es Catrice ja mittlerweile auch bei einigen Rossmannfilialen, bei dm und bei Müller gibt, so wie im Online Shop von Koko. Und es hat mein geliebtes Rimmel Stay Matte Powder abgelöst, da es genauso gut ist, aber leichter erhältlich.


Habt Ihr dieses Puder schon ausprobiert? Welche Produkte nutzt Ihr gern für einen langanhaltend mattierten Teint?

Kommentare:

  1. Ich habe es auch ausprobiert und bin nicht so ganz zufrieden vor allem was den Punkt Glanz angeht.Da hält es bei mir leider nicht so lange wie andere Puder.Schade, suche immer noch nach einer günstigen Alternative zum Blot Powder von MAC.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wirklich schade, dass es nicht bei jedem gleich gut mattiert. Das Blot Powder hab ich noch nicht ausprobiert, aber im Drogeriebereich ist es sicher eins der besten!

      Löschen
  2. Ich suche auch immer noch nach einen guten Puder, auch wenn ich mit dem von Manhattan Clearface ganz zufrieden bin. Manchmal ist es mir aber zu staubig. Vielleicht teste ich das mal.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manhattan Puder hatte ich auch schon einige. Ich finde sie gut, aber man muss sehr aufpassen, dass es nicht cakey wirkt, wenn man sie über Faoundation aufträgt

      Löschen
  3. Ich nutze dieses Puder auch total gerne :-) Besser finde ich aktuell nur von Mac das MSF Natural

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, aber bitte keine Eigenwerbung sonst muss ich löschen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
site design by designer blogs