Meine MAC-Lidschatten Teil 3

Mittwoch, 23. Juli 2014

New in und sehr geliebt: Meine neuen Farben von MAC. Zugegebenermaßen habe ich etwas sparen können, weil ich Beziehungen zu MAC habe. Nichtsdestotrotz sind MAC Lidschatten nicht billig und deswegen sollte man sich genau überlegen, welche Farben man "braucht". Ich sammle sie ja und habe mir ein paar Farben gekauft, die mich schon länger ansehen und die ich so auch nicht woanders in der Qualität gefunden habe.


Phloopf ist ein heller Champagnerton, der aufgetragen sehr hell. fast weiß wirkt und schimmert. Vor allem dezent aufgetragen ein wunderbares Highlight. Er wirkt ein wenig "nass" und lässt sich somit allein oder aufgetupft auf anderen Farben tragen, wenn man gern diesen nassen Schimmereffekt auf dem Auge mag. Ich liebe so was ja im Sommer und kann so jede Farbe "aufglowen". Ein farblich ähnlicher Ton ist "Virgin" von Urban Decay, welcher aber viel dezenter schimmert.



Blanc Type ist hell, fast weiß und matt. Er deckt gut und ist somit eine tolle Blendefarbe für mich, weil sie wenn ich gerade nicht gebräunt bin genau meiner Hautfarbe am Auge entspricht und ist auch toll, wenn man das bewegliche Lid ausgleichen will, bevor man eine andere Farbe in die Lidfalte gibt.



Naked Lunch ist eine Farbe, die ich immer schon haben wollte und nie mitgenommen habe, weil ich mir unsicher war, ob ich sie tragen würde. Da ich im Sommer aber gern auch dezentere Looks trage, ist die Farbe in den heißen Monaten des Jahres ganz toll für mich. Es ist ein leichtes, sehr helles Gold-Peach. Aber auch sehr viel heller und etwas kühler als All that Glitters.


Soba ist ein wunderschönes Goldbraun mit ganz leichtem Schimmer. Das Foto wird dem schönen supersubtilen Schimmer leider nicht gerecht. Die Farbe kann gut solo oder in der Lidfalte getragen werden. Ich kombiniere sie im Sommer gern mit einem farbigen Eyeliner. Sieht super aus!



Charcoal Brown ist kein besonderer Ton, aber ein matter, wunderschöner neutraler Braunton, wie man ihn leider so nicht in der Drogerie findet. Deswegen habe ich ihn mir auch gekauft. Er passt zu fast allem und ist qualitativ so toll, dass er mir wohl ewig halten wird, so wenig muss man reindipsen. Sicherlich auch eine gute Brauenfarbe für den ein oder anderen!


Texture! Endlich habe ich Texture! Diese wahnsinnig schöne Farbe wollte ich schon lange und jetzt wo ich sie habe benutze ich sie ständig. Es ist ein orangelastiger Braunton, der ganz dezent schimmert, was man auf dem Auge kaum sieht. Es ist so ein Rostorange, das super als dezenter Orangeton als auch als softe, warme Blendefarbe funktioniert. Wer blaue oder grüne Augen hat, braucht diese Farbe! Meine liebste neue Farbe!



Mystery ist ein eher kühles Graubraun. Manchmal wirkt er etwas wärmer und manchmal kühler, je nachdem mit was man die Farbe kombiniert. Mit Texture zusammen bildet er ein Traumpaar, aber eigentlich passt die Farbe zu allen anderen, um sie dezent abzudunkeln und Tiefe zu schaffen.


Smut ist sehr dunkel und grau. Er geht ein ganz bisschen ins lilane und hat gaaaaaaanz dezente pinke Partikel eingemischt, die man aber nicht wirklich sieht. Er ist meine Alternative zu Carbon oder anderen Schwarztönen, weil ich meist eh kein Schwarz brauche.


Cranberry wollte ich im Herbst schon haben, aber leider war es als Refill immer ausverkauft, wenn ich mal am Counter war. Es ist wie die Name schon sagt ein satter Beerenton, wie eben eine Cranberry so aussieht. Er schimmert, ist sehr satt und passt hervorragend zu Club oder auch zum Paintpot Constructivist, einem satten Braun.



Contrast ist wohl das einzige und wohl auch schönste Blau, das ich kenne und wird auch das einzige Blau in meiner Sammlung bleiben, weil ich blaue Lidschatten nicht oft verwende und auch nur solche wie diesen hier mag. Also dunkel und auf keinen Fall hell! Contrast ist toll für ein dunkles und anderes Smokey Eye und auch toll als Eyeliner.


Ich habe immer noch die ein oder andere besondere Farbe, die ich mir eventuell im Herbst anschaffen werde. Vor allem Expensive Pink und Green Smoke interessieren mich noch, aber alle anderen Farben brauche ich dann wohl nicht mehr. Im Moment interessiere ich mich auch viel mehr für Foundations und Blushes. Wahrscheinlich, weil ich meine Lidschattensammlung so optimiert habe, dass ich einfach genau das habe, was ich möchte und auch benutze. 


Was sammlt Ihr denn so? Und seid Ihr auch so zufrieden, wenn Eure Sammlung immer so wird, wie Ihr sie Euch vorgestellt habt?

Kommentare:

  1. Ich liebe Soba! Und Smut interessiert mich auch, die Farbe würde ich sicher im Alltag oft benutzen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich hatte Angst, er wäre zu gelb, aber er ist toll.

      Löschen
  2. Soba war mein erster MAC Lidschatten und ich liebe ihn noch immer, auch wenn er fast leer ist.
    Einige deiner gezeigten hab ich auch, aber ich muss sagen meine Begeisteurng lässt langsam nach. Ich weiß gar nicht genau wieso.
    Green Smoke ist aber ein toller Lidschatten, den kann ich dir guten Gewissens empfehlen :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir ist das immer phasenweise. Ich liebe sie alle, dann trage ich sie ein paar Wochen, dann wieder meine Urban Decay Paletten oder Stila oder Fyrinnae Pigmente und dann wieder MAC and so on... Ich habe gern viel auf den Augen und da wird es nie langweilig, aber ich versuche mittlerweile mehr die Marken zu mixen, damit ich noch mehr tolle Kombinationen finde.

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, aber bitte keine Eigenwerbung sonst muss ich löschen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
site design by designer blogs