Unverhofft kommt oft - Die Too Faced Chocolate Palette

Sonntag, 6. Juli 2014

Unverhofft kommt oft? In meinem Fall hat das diese Woche wirklich gestimmt. Die Woche war sehr speziell und das leider nicht immer im Guten. Nachdem ich erst einen Wasserschaden im Bad und in meiner Kosmetiksammlung verzeichnen musste, habe ich die letzten Tage auch keine Fotos machen können. Von mir zumindest nicht, denn ich habe wirklich schrecklich ausgesehen. Und ich meine nicht so "Bad Hair/Skin Day", sondern den Megasupergau. Schuld daran war die Benefit Brow Bar. Ich weiß echt nicht, was genau ich da nicht vertragen habe, aber ich hatte nicht nur plötzlich Pickel rund um meine Brauen, sondern auch juckende Pusteln zwischen den Augen. 

Genug der Ekligkeiten, mit geht's besser und so kommen wir zum "Unverhofft kommt oft Teil 3 der Woche": Eins meiner verschollenen Pakete kam nach sehr sehr langer Zeit dann doch noch an. Die Verpackung sah schlimm aus, vollkommen zerstört, eingedrückt und mit mehreren Postaufklebern, aber das Innere hat es dann doch noch unbeschadet zu mir geschafft: Meine Too Faced Chocolate Palette!

Ich weiß schon gar nicht mehr genau, wann ich sie bestellt hatte. Irgendwann, als es bei Beautybay wieder ordentlich Rabatt gab, denn regulär kostet sie um die 53€ und das war mir zu viel. Aber sie duftet nach Schokolade und sie besteht auch aus Kakaopulver. Da musste ich sie einfach haben!



Auch die Farbnamen sind wieder mal der Knaller! Leider hat Too Faced sie nicht auf die Ränder unter den Lidschatten gedruckt, sondern so ein blödes Plastikdingens zum Drauflegen dazu benutzt. Diese Dinger schmeiße ich eigentlich gern weg, aber da ich dann ja nicht mehr weiß, wie die Farben heißen und ich auch die Pappverpackung - so süß sie auch ist - entsorgen werde, muss ich damit wohl leben.






Hier noch Swatches der Farben. Leider habe ich noch immer nicht ganz herausgefunden, wie man alles scharf stellen/fokussieren kann, deswegen gibt es von einigen Farben mehrere Fotos, auf denen unterschiedliche Farben scharf sind.


Oberste Reihe: Gilded Ganache, White Chocolate, Milk Chocolate, Black Forest Truffle, Triple Fudge


Mittlere Reihe: Saltet Caramel, Marzipan, Semi-Sweet, Strawberry Bon Bon, Candied Violet, Amaretto



Untere Reihe:  Hazelnut, Crème Brulee, Haute Chocolate, Cherry Cordial, Champagne Truffle



Natürlich sind alle Farben wahnsinnig schön und durch die Mischung aus hell und dunkel und schimmernd und matt sehr vielseitig, aber vor allem diese Nuancen haben mich überrascht und begeistert:

Champagner Truffle: Ich dachte noch "Oh, so ne große, schimmernde und leicht silbrige Farbe. Die benutz ich doch nie! Ausgerechnet die ist in groß drin!" Aber genau die schimmert nicht zu kühl silbern, sondern irgendwie auch ein klein wenig golden und hat einen minimalen violetten Unterton, den man auf den Fotos nicht einfangen kann. Ein bisschen wie MAC Vanilla, nur einen Hauch anders im Unterton. Wahnsinnig schön und deswegen fast täglich in Benutzung.

Candied Violet: Ein toller, leicht blaustichiger Violettton mit Microglitter. Man sollte eher tupfen, damit man nicht so viel Fallout bekommt und auch ne klebrige Base benutzen. Diese Farbe ist einzigartig und so schön, wie man sich auf Pressefotos auch gar nicht vorstellen kann. Vor allem solo aufgetragen und mit Saltet Caramel verblendet ein Träumchen!

Amaretto: Diese Farbe könnte an Toasted von Urban Decay erinnern, aber sie ist rötlicher, pflaumiger. Ich stehe ja total auf solche Farben und habe die Palette vorrangig wegen diesem Ton gekauft.

Gilded Ganache: Außergewöhnlich, weil eher kühles, dunkles Braun mit goldenem Microglitter. So schön und so noch nie wo anders gesehen. Toll als Smokey Eye, als Creasefarbe und als Eyeliner.

Cherry Cordial: Burgunderfarben, Weinrot und ein klein bisschen bräunlich gedämpft mit minimalem silbrigen Glitter. So eine Farbe ist schwer zu finden, sollte aber in keiner Schminksammlung fehlen. Ich liebe sie in der Lidfalte, wenn es mal soft und nicht braun sein soll!


Und weils ja noch nicht genug Bilder gab, hier auch noch ein erstes Tragefoto!^^ Auf dem beweglichen Lid befindet sich Champagner Truffle, in der Lidfalte Saltet Caramel und zum Vertiefen habe ich ich Gilded Ganache verwendet.



Geschafft! Ende vom viel zu langen Post erreicht! Wie findet Ihr die Chocolate Palette? Habt Ihr auch manchmal so turbolente Wochen, wo irgendwie alles anders kommt, als gedacht?

Kommentare:

  1. Ich finde die Palette sehr schön und auf dem letzten Foto siehst du wunderschön aus! Was trägst du da auf den Lippen?
    Das mit der Brow Bar ist ja blöd, aber du scheinst da nicht die einzige zu sein, ansonsten müsste man ja bestimmt nicht diesen Wisch vorher unterschreiben....Hat deine Schminksammlung den Schaden überlebt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, freut mich, dass dir mein Look gefällt. Das ist der Annemarie Börlind Lippenstift in der Farbe Soft Coral.

      Ja, meine Schwester hatte das Problem bei der Brow Bar auch. So gut mir die Form und der Service gefallen hat, solche Pusteln möchte ich nicht noch einmal haben. Vielleicht war es das Wachs. Das sah sehr speziell aus, mit Schimmerpartikeln und roch ganz fabelhaft. Sicherlich leider nicht das Natürlichste...

      Mein Schminksammlung hat es Gott sei Dank zum größten Teil überlebt, weil nur meine Haaraccessoires und der Glossybox-Schubladenturm, den ich mir mal selber gebastelt hatte betroffen waren. Leider ist mit dem Schwall Wasser auch alles umgekippt und ich habe einige Wet n Wild Lidschatten verloren, die nicht besonders stabil sind. Werde ich aber nachkaufen, die sind ja sehr günstig und ich liebe sie. Gut, dass meine teuren Paletten 1m vom Wasserschwall entfernt waren und ich gleich den Haupthahn zugedreht habe!

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, aber bitte keine Eigenwerbung sonst muss ich löschen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
site design by designer blogs