Herbstliche Farbkombinationen mit MAC-Lidschatten

Samstag, 11. Oktober 2014

Nachdem ich jetzt eine Woche krank und völlig fertig mit starker Nasennebenhöhlenentzündung auf dem Sofa oder im Bett lag, geht es mir endlich ein wenig besser. Und weil ich jetzt auch über eine Woche kein Make up angerührt habe (ahhhh Entzugserscheinungen!!) habe ich jetzt wieder umso mehr Lust auf Farbe!

Deswegen habe ich Euch mal einige Lidschatten-Kombinationen zusammengestellt, die ich sehr gern im Herbst trage. Ja, es sind in diesem Fall alles MAC-Lidschatten, weil ich die so gern trage, aber Ihr könnt einfach ähnliche Farben benutzen und Euch einfach von den Farben inspirieren lassen.Vielleicht mache ich so etwas auch noch mit Farben aus bekannten Paletten wie den Naked Paletten oder mit Makeup Geek. Mal sehen.

Vielleicht ist es aber auch für den einen oder anderen interessant, wie man seine Lidschatten (viele von uns haben ja einige von MAC oder wollen noch einige, wissen aber nicht genau welche) mit anderen kombinieren kann. Ich habe jetzt erstmal nur zwei oder drei Töne kombiniert, man kann natürlich auch mehr Farben benutzen. Ich benutze auch immer eine helle matte Farbe in meinem Hautton zum Verblenden. Bei mir ist das "Bring me frosted Cake!" von Catrice.
 

Kombinationsmöglichkeit Nr. 1: Soba, Texture und Mystery
Diese sehr herbstliche Kombination besteht aus einem warmen gedämpften Goldbraun, einem rostigen Orangeton und einem dunkleren Graubraun, um den Look zu intensivieren. Soba gebe ich aufs Lid, Texture in die Lidfalte und Mystery ins äußere V bzw. an den Wimpernkranz. Sehr schön rauchig und rostig. Einer meiner Lieblingslooks. 

Auch schön ist, wenn man Soba und Texture vertauscht, also Texture aufs bewegliche Lid gibt, mit Soba ausblendet und Mystery wieder zum intensivieren benutzt.




Kombinationsmöglichkeit Nr. 2: All that Glitters, Haux und Twinks
All That Glitters ist ein schöner Goldton mit pfirsichfarbenem Einschlag. Haux ist ein gedämpftes Altrosa und Twinks ein schöner Pflaumenton. All That Glitters packe ich aufs Lid, verblende alles mit Haux und gebe Twinks dann ins äußere V und an den Wimpernkranz.  Wer Haux nicht hat, kann auch nur All That Glitters mit Twinks kombinieren, das sieht auch sehr hübsch aus.




Kombinationsmöglichkeit Nr. 3: Woodwinked und Scetch
Woodwinked ist ein wunderschöner satter Goldton. An mir wirkt er leider sehr orange, weswegen ich ihn immer kombiniere. Dann fällt das gar nicht mehr so auf. Vor allem mit Scetch, einem dunklen Pflaume-Lila-Ton sieht er fantastisch aus und macht im Herbst echt was her. Ersteren gebe ich dafür aufs Lid und verblende mit Scetch in der Lidfalte.




Kombinationsmöglichkeit Nr. 4: Sumptious Olive und Kid
Diese Kombinationsmöglichkeit nutze ich nicht nur im Herbst. Ich liebe Sumptious Olive, weil es ein so toller Oliventon ist, der ins Goldene geht. Verblendet man ihn, werden die Kanten karamellfarben. Um diesen Effekt noch zu unterstützen, benutze ich Kid in der Lidfalte. Eine ganz tolle Kombi, die sehr schnell geht und nach mehr Aufwand aussieht, als man wirklich hatte. Dazu kombiniere ich immer gern einen matten schwarzen Lidstrich. Das wirkt dann nochmal besser!
 



Kombinationsmöglichkeit Nr. 5: Sable und Folie
Sable ist einer meiner liebsten MAC-Lidschatten. Es ist ein Braunton, der bei mir sehr rosélastig rüberkommt (an mir sieht alles immer sehr rot/orange aus, also lieber im Laden ausprobieren). Da er schimmert trage ich ihn meist mit einer matten Farbe in Kombination, wenn er nicht gerade solo glänzen darf. Hier zeige ich ihn Euch mit Folie, einem warmen leicht rotstichigen Braunton.

Wer es etwas neutraler und dunkler möchte, der kann auch Embark, einen dunklen Braunton, der einen Hauch ins Pflaumige geht kombinieren. Wunderwunderschön!!!




Kombinationsmöglichkeit Nr. 6: Satin Taupe und Scetch
Satin Taupe haben sicher einige von Euch oder auch ein gutes Dupe dazu. Generell finde ich eine Taupeton in Kombination mit einem Lila-Pflaume-Ton sehr sehr hübsch. In diesem Fall habe ich Scetch zum Ausblenden in der Lidfalte verwendet, was Satin Taupe noch ein bisschen wärmer und erscheinen lässt und seine leichten Violettanteile hervorkitzelt.
 



Kombinationsmöglichkeit Nr. 7: Patina und Mulch
Wer kennt nicht Patina. Es ist meine erste Farbe von MAC gewesen und sie ist nicht zu Unrecht so gehypt worden. Das schöne antike Gold, das schon ganz leicht ins Braune geht schimmert sehr subtil, aber einzigartig und interessant. Möchte man dem Auge dann noch etwas Tiefe geben, ist Mulch eine gute Wahl. Der mittlere Braunton  mit dem kleinen goldenen Mikroglitter macht Patina einfach noch schöner und satter.




So meine Lieben, das waren einige Anregungen zum bunten Lidschatten Mix and Match mit MAC. Möchtet Ihr mehr Kombinationen sehen? Möchtet Ihr auch andere Marken und Paletten sehen? Gern mache ich auch noch Tragebilder. Ging halt bloß letzte Woche nicht, ich sah nicht annähernd aus wie ein Mensch. Und welche Kombinationen könnt Ihr mir empfehlen?


Kommentare:

  1. Das sind wirklich schöne Kombinationen!
    Am besten gefällt mir Nr.5, da dies ein Mix aus einem tollen Glitzerlidschatten und aus einem relativ matten Ton ist!
    Alle passen aber perfekt in den Herbst.
    Liebe Grüße und Gute Besserung!
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, bin langsam wieder am fit werden. Ja Sable ist echt so ne schöne, einzigartige Farbe!

      Löschen
  2. Oh wow, was für ein toller Post und wirklich schöne Kombinationsmöglichkeiten. Es ist ja vollkommen egal ob du MAC Lidschatten zeigst oder UD, oder sonst was. Es geht ja vor allem um die Kombinationen, das kann man ja auch mit seinn Lidschatten zuhause nachbauen :)
    Viele Kombinationen trage ich genau so, aber du hast mich auch auf andere gebracht. Satin Taupe würde ich niemals mit Scetch kombinieren. Das probiere ich unbedingt!
    Haux und Soba finde ich übrigens auch wundervoll zum verblenden, vor allem Haux war eine Zeit bei mir "dauerhafter Verblendeton", weil es dem AMU einen tollen, leicht rosa/grauen Touch gibt!
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt natürlich, eigentlich kommt es auf die Marke nicht an. Ich mag es auch immer wieder gern inspiriert zu werden. Meine liebsten Blendetöne sind Kid, Malt und Soft Brown, weil ich eine karamellige Lidfalte mag.

      Die Idee hinter verschiedenen Marken war nur, dass ich so viele Leute kenne, die all diese Dinge auch haben, aber nicht wissen, wie sie sie kombinieren sollen und immer nur 2-3 AMUs aus einer Palette rausholen, was ich irre schade finde.

      Zu Weihnachten und dann auch nochmal im Winter werde ich wohl nochmal andere Kombinationen zeigen, weil sich meine Farben dann jahreszeitlich schon wieder ändern.

      Ganz liebe Grüße :)

      Löschen
  3. Wow, die Kombinationsmöglichkeiten sind toll! Da sind einige wirklich schöne MAC Lidschatten dabei! Hab mir gleich einige Namen notiert;) Die werde ich mir bei Gelegenheit mal genauer ansehen;)

    Liebe Grüsse aus der Schweiz:)

    xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, dass du etwas für dich gefunden hast. Da hat sich die Mühe gelohnt so viele Fotos zu machen :D

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, aber bitte keine Eigenwerbung sonst muss ich löschen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
site design by designer blogs