Adventskalender - Tops und Flops

Sonntag, 7. Dezember 2014

Heute geht es - passend zum 2. Advent - um Adventskalender. Die meisten haben ihre sicher schon, deswegen lässt sich dieses Jahr nicht mehr viel machen. Trotzdem möchte ich jetzt ein Wort über zwei Adventskalender schreiben, die es eigentlich jedes Jahr wieder so oder ähnlich gibt, um Euch vor Fehlkäufen zu schützen und Schnäppchen zu empfehlen.

Fangen wir mit dem Flop an. Dem Yankee Candle Adventskalender Haus


Sieht es nicht wahnsinnig schön aus? Da hat man gleich noch Deko mitgeshoppt, wenn man diesen Kalender in Hausform kauft. Ich habe meinen von meiner besten Freundin aus den USA zum Geburtstag bekommen, deswegen weiß ich nicht genau, wieviel er drüben gekostet hat. Hier in Deutschland gab es ihn in Geschäften, die Yankee Candles verkaufen und online bei QVC Beauty für ca. 39,95€. Rausgeschmissenes Geld!

"Waaaaaaas?" fragt Ihr Euch! Zurecht. Er sieht toll aus und wer ein Yankee Candle Fan ist, der weiß, dass die eigentlich sehr gut sind. Die besten Duftkerzen ever. Leider hat auch Yankee Candle schwarze Schafe unter ihren Produkten. Dazu gehören leider die Teelichter und die Votivkerzen, die zwar die gleichen Duftrichtungen aufweisen wie Tarts und Housewarmer (= große Duftgläser), jedoch absolut nicht riechen. Ich habe mich so gefreut auf den Kalender, habe mir gleich ein Teelicht angezündet und man roch: Nichts, wirklich kaum etwas. Und noch dazu weiß man nicht mal, welche Sorte das Teelicht überhaupt sein soll. Steht nämlich nichts drauf. Auf keinem!


Spart Euch also lieber Euer Geld und kauft Euch die Tarts! Die kann man vierteln und deswegen viel länger benutzen als Teelichter. Sie riechen sehr stark und man kommt damit sehr lange hin (falls Ihr zur Verwendung von Tarts einen separaten Beitrag möchtet, schreibt es mir in die Kommentare. Ich kenne mittlerweile alle Tricks!) Wenn man die Duftrichtung richtig toll findet, kann man ja immer noch das große Glas kaufen. Die riechen nämlich auch so, wie man sich das wünscht.


Und jetzt zu den richtig guten Kalendern, bzw. dem einen, den ich so richtig toll finde und den es scheinbar auch jedes Jahr wieder in ähnlicher Form gibt: Den Kiehl's Adventskalender!


Hier mal ein Größenvergleich mit meinem Riesenkater Findus. Der Kalender hat echt gigantische Ausmaße! Ganz so groß hätte er zwar der Produkte wegen nicht sein müssen, denn oft ist ein eher kleines Produkt in den großen Türchen, aber man kann sich hier wirklich nicht beschweren, denn der Inhalt stimmt und macht jeden Tag aufs Neue Freude.

Für ca. 40€ (also genauso viel wie der doofe Yankee Candle Kalender) bekommt man zwei Fullsize Produkte von Kiehl's und 22 Luxusproben, die wirklich eine tolle Größe haben und sich gut zum Reisen eignen. Sie sind groß genug, dass man hinterher wirklich sagen kann, ob man das Produkt mag oder nicht.

Da ich meinen Kalender von einer Freundin zum Geburtstag bekommen habe und ihn nicht extra für den Blog gekauft habe, zeige ich Euch nur die Produkte, die bis jetzt enthalten waren. Soll ja spannend bleiben. Ich bin trotzdem jetzt schon überzeugt und habe mir sogar schon ein Produkt in Fullsize bestellt, als es gerade Rabatt gab bei Douglas.


Das Midnight Recovery Serum hat mich so überzeugt, dass ich mir die Fullsize bestellt habe. Enthalten waren 2x 2ml, die aber auch eine Weile reichen, weil man nur ganz wenige Tropfen benötigt. Vor allem jetzt im Winter, wo meine Haut grad durch die Heizungsluft spinnt und spannt, kaum das Produkt wie gerufen.

Die Ultra Facial Cream finde ich bis jetzt gut, reicht mir aber derzeit pflegetechnisch nicht aus und so warte ich noch bis zum Frühjahr, bis ich weiterteste.

Der Ultra Facial Cleanser hat mich auch schon überzeugt. Er ist sehr fest, aber lässt sich mit etwas Wasser toll verteilen und nimmt wirklich alles runter (außer mein wasserfestes AMU, aber dafür habe ich andere Waffen).
 

Das Creamy Eye Treatment mit Avocado sieht grünlich aus wie eine Avocado und fühlt sich superschön pflegend an. Mal sehen, wenn sie sich weiter so gut macht ist ein Nachkauf nicht ausgeschlossen. Sie ist ein Fullsize Produkt (Augencremes sind ja immer ein wenig kleiner, weil man wenig braucht).
 

Die Super Multi-Corrective Cream habe ich bisher noch nicht getestet, aber die Größe ist toll und sie klingt schon mal vielversprechend.


Und zu letzt noch der Ultra Facial Toner. Er hat mich nicht enttäuscht, aber ich mag einfach meine Mizellenwasser lieber. Bisher habe ich aber einen sehr guten und positiven ersten Eindruck der Ultra Facial Serie bekommen können. Und wir sind erst bei Tag 7, 17 Pröbchen, darunter eine Fullsize kommen also noch.

Wie Ihr seht, gibt es supertolle und ziemliche Mogelpackungskalender. Ich für meinen Teil werde nächstes Jahr wieder auf Kiehl's setzen und Yankee Candle auslassen.


Was habt Ihr für Kalender? Hattet Ihr auch schon Tops und Flops darunter? Lasst es mich wissen, nicht dass wir nächstes Jahr wieder die falschen kaufen!^^

Kommentare:

  1. Die von Yankee Candles fand ich von Anfang an nicht toll auch den anderen.Erstmal das es nur um die sechs Düfte enthalten sind. Yankee Candles hat doch eine riesen Auswahl da hätte man echt 24 verschiedene reinpacken können.
    Der von Kiehls hört sich echt gut an.Ich habe mir den von real gekauft,War letztes Jahr schon sehr angetan, vor allem weil man alles einfach gebrauchen konnte.
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Na zum Glück habe ich mir den Yankee Candle Kalender doch nicht gekauft! Dass es einen von Kiehl´s gibt, ist irgendwie an mir vorbeigegangen, den merke ich mir aber fürs nächste Jahr. :)

    Einen schönen zweiten Advent
    Larissa

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die "Ent"fehlung. Jetzt nicht für den Adventskalender, sondern für die Yankee Candle Teelichter generell. Ich stand da nämlich schon öfter vor weil da jeder so von schwärmt, ohne aber viel ausgeben zu wollen, und die Teelichter sind nun mal am preiswertesten. Somit, ja, ein Beitrag über die Verwendung von Tarts würde mich interessieren, da habe ich mich nämlich noch gar nicht mit befasst. Im Moment stelle ich mir das quasi vor wie Duftöle am Stück? *lach* Kann ich da eine normale Duftlampe für nehmen? Habe bei Nanu-Nana nämlich so schöne in Eulenform gesehen ... ♥

    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja gern, dann mach ich dazu mal was. Du kannst jede Duftlampe nehmen, sie sollte allerdings glasiert sein, dort, wo man den Tart reinlegt.

      Am besten sind die, wo oben ein Glasschälchen aufliegt, welches man abnehmen kann. Da kann man nämlich bei Müller Nachschub kaufen und dann immer Tarts wechseln, wie man mag.

      Mehr Details im nächsten Tart-Beitrag :)

      Löschen
  4. ja, ich bin total für einen tart-beitrag! :) auch, weil ich es einfach nicht hinkriege, die vernünftig abbrennen zu lassen.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, aber bitte keine Eigenwerbung sonst muss ich löschen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
site design by designer blogs