Pinke Post - Glossybox Januar 2012

Samstag, 28. Januar 2012

Heute Mittag hat es geklingelt und die DHL brachte mir endlich meine Glossybox. Meine kommt meistens einige Tage später als die von anderen an, meistens Samstag Mittags.

Diesmal war ich schon etwas negativ voreingenommen, denn ich habe schon einige Reviews von anderen Bloggern und Youtubern gesehn, die alle unzufrieden waren diesen Monat. Normalerweise schaue ich mir die Produkte auf glossybox.de nicht vorher an, aber diesmal habe ich das getan. Ja, diesen Monat hat das Glossybox Team leider nicht so wirklich ins Schwarze getroffen. Einige wenige interessante Sachen waren dabei, die ich gern in meiner Box gehabt hätte. Leider war heute kein einziges davon dabei. Gut, schauen wir mal, wie es die nächsten Monate weitergeht. Für mich kein Grund mich ernsthaft zu beschweren, denn der Überraschungseffekt ist ja ein Grund, warum ich diese Box abonniert habe. Trotzdem wünsche auch ich mir, dass es bald wieder ansprechendere Sachen gibt und auch mehr aufs Beautyprofil geschaut wird.

So, jetzt aber mal zur Box an sich:
Diesmal ist die Box pink! Mattes Neonpink! Anlass dafür ist der bevorstehende Valentinstag (der ja eigentlich erst im Februar ist). Mir persönlich hätte da ein Rot besser gefallen, irgendetwas softeres, romantischeres von der Farbe her. Aber gut, ich kenne da jemanden, dem die Box sehr gefällt, dem ich sie schenken werde.



Und was hatte ich drin?
In meiner Box waren wie immer fünf Beautyprodukte




Hier die Produkte nochmal im Detail:



Der Nagellack von Catherine ist das teuerste Produkt in der Box und gefällt mir am Besten. Die Farbe passt zu meiner Hautfarbe und hat einen schönen dezenten Schimmer, der hoffentlich nicht nur in der Flasche zu sehen ist, sondern auch auf den Nägeln herauskommen wird.



Ein Fullsize Produkt: Adidas for Women Relax Pflegedusche
Ja, hat mich jetzt nicht glücklich gemacht, da ich hier schon einige Duschgele rumstehen habe und eh nicht so ein Duschgeljunkie bin. Es riecht ganz nett, aber ich ich werde es an eine nette Person verschenken, die sich sicher mehr darüber freuen wird als ich.






Catherine Natural Silkliner in Tomatenrot. Lipliner finde ich gut. Ich benutze sie nicht jeden Tag bzw. wenn, dann meist für die gesamte Lippenfläche bevor ich Lippenstift auftrage oder solo mit etwas Pflegebalm drüber. Die Farbe ist nichts für mich. Da eine Freundin in ihrer Box eine andere Farbe dieses Liners hat und gerne rot trägt werden wir tauschen.




Trendliner Glamlips. Ein Produkt, von welchem ich gehofft habe, es nicht in meiner Box zu finden. Ich finde es unnütz und unpraktisch, denn ich habe bereits ein Video von Ebrza dazu gesehn, in dem sie es getestet und gereviewt hat und es hat leider nicht lange gehalten und auch nicht funktioniert.








Luvos Heilerde Soft-Peeling Maske mit Pfirsichkernöl. Darüber habe ich mich gefreut, auch wenn es nur eine kleine Packung ist, wie man sie auch selber im Drogeriemarkt kaufen kann, denn ich liebe Heilerde, vor allem die von Luvos.






Fazit:
Eine Box, die mir diesmal keine besonderen Produkte zum Ausprobieren gebracht hat. Ich hätte gern eine der Seifen von Korres getestet, ein Weledaprodukt oder auch das Orangen-Öl. Dermalogica hätte mich am meisten gefreut, aber naja. Immerhin einige Sachen, die ich verschenken werde und zwei Sachen, die ich gebrauchen kann. Es hätte schlimmer sein können. Trotzdem ist dies bis jetzt die schlechteste Box, die ich je hatte seit Mai 2011. Liebes Glossybox Team, strengt Euch bitte wieder etwas mehr an!

Kommentare:

  1. Dir ist schon klar, dass man nie weiß was man bekommt und dass es sicher nicht immer tolle Produkte sind!?
    Ich frage mich ganz ehrlich, wie dumm bzw. naiv man sein kann, dass man jedes Mal das Beste erhofft und dann ist dies natürlich nicht der Fall und man meckert rum.
    Meine Güte Kindchen, dann kündige doch einfach. Genau mit solchen naiven Leuten wie dir , machen sie aber wohl ihr Geld, weil ihr immer denkt, dass in der nächsten doch ein tolles Produkt drin ist, was natürlich ganz ganz ganz viel wert ist und genau auf euer Profil angepasst ist. So läuft es aber nun mal nicht, weil es schon zu viele "Kunden" sind und sie auch nicht genug Ware zur Verfügung bekommen, schließlich müssen die Firmen da auch mitspielen.
    Also jetzt kündige doch bitte diese Box und belästige das Internet nicht mehr mit deinen nervigen Heulereien.... ist ja echt zum Kotzen.

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Vorredner,

    es zwingt dich zum Glück niemand diesen Blog oder auch irgendeine andere spezielle Seite zu lesen. Ich kann dir auch versichern, dass das Internet "groß genug" ist um jeder denkbaren Seite eine Heimat zu bieten - also mach dir mal keine Sorgen, dass das Internet sich belästigt fühlt. Ich schlage daher vor wir tun uns einfach alle einen Gefallen: du verpißt dich aus diesem Blog und liest in Zukunft wieder die Seiten, die dir nach der Nase reden, und wir lesen hier weiter und freuen uns auch in Zukunft an den tollen Beiträgen von Cathy. Deal? :-)

    Einen schönen Gruß und noch ein schönes Leben,
    ein Leser

    PS: Cathy, schlag doch bei Gelegenheit mal unter dem Stichwort "Affiliate" in der Wikipedia nach und überlege dir gesetzte Links entspechend anzupassen. Gerade bei den "Größen" wie Douglas, Amazon oder auch Eis ist das eine einfache Methode ein paar Groschen dazu zu verdienen. ;-)

    AntwortenLöschen
  3. PPS: Und setze aus dem Text heraus auf die einzelnen Produkte, die du behandelst, auch gleich noch Links auf die jeweilige Produktseite in einem Webshop - natürlich auch als Affiliate-Link. ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Anonyme Beschimpfungen finde ich nicht in Ordnung und werde diese auch von meinem Blog löschen. Niemand zwingt dich wie schon Anonym2 sagte, meinen Blog zu lesen. Außerdem heult hier niemand rum!

    Und Danke für den Tipp!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, aber bitte keine Eigenwerbung sonst muss ich löschen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
site design by designer blogs