Meine Schminksammlung - Ein Blick auf 5m² Dachschrägenbadezimmer

Montag, 21. April 2014

Heute habe ich für alle Furchtlosen unter Euch mal was Besonderes: Meine Schminksammlung bzw. wie ich auf 5m² Dachschrägenbadezimmer alle meine Sachen untergebracht habe. Wer also das Chaos nicht scheut (ich habe nämlich alles ganz authentisch fotografiert und nichts geschönt), der kann ja gern mal gucken...

Fangen wir unter der Dachschräge und in der kleinen Nische neben dem Fenster an. Da passt eh nicht wirklich was hin und dekorativ kann man sich da auch nicht wirklich ausleben. Also stehen da neben meinem IKEA Schubladenelement (das es so in der Form leider nicht mehr gibt und das mich sehr viele Nerven und unzählige IKEA-Besuche gekostet hat, bis ich noch ein letztes ergattern konnte) noch meine Paletten drauf und daneben. Und lasst Euch nicht täuschen, in diese Schubladenteile geht ne Menge rein, wenn man richtig ordnet! In diesem Teil sind außer meinen Pigmenten eher Produkte, die ich nicht so regelmäßig benutze.


Kommen wir zum Bambusschrank neben der Tür (ich habe ein Hawaii-Bad mit Aloha-Blüten, grüner Tropicwand und viel Bast, da musste es Bambus sein...^^). Auch hier habe ich solch ein Schubladenelement von IKEA, welches ich mit in den Schrank einbauen musste, weil es sonst nicht reingepasst hätte. Oben drüber stehen meine Pinsel, mein Haarspray und meine Lieblingsohrringe in einer Muschel bzw. auch alle meine Lippenstifte.


Und weil mir irgendwann der Platz ausging, lagere ich meine Lieblingspaletten wie die Naked Paletten, meine MAC Palette und auch die Lorac Pro auf dem Schubladenelement und unter dem Regalbrett.


Hier nochmal ein kleiner Detaileinblick in mein oberes Fach. Ganz links im Glas (Deko von dm) stehen alle meine Kajalstifte.


Kommen wir zum weniger geordnet aussehendem Teil, der sehr improvisiert wurde. Seit froh, dass das Foto so pixelig ist, da erkennt man den Staub weniger *hüstel*. Unter unserem Durchlauferhitzer neben dem Bambusschrank ist kaum Platz für irgendetwas, denn daneben kommt dann auch schon gleich die Badewanne mit der Dachschräge unter der wir duschen (Hell Yeah, das einzige Mal, dass es so gut ist, dass ich nur 1,55m groß bin!.

Hier steht so ein hässliches Metallregal, das man aber Dank meiner vielen Sachen kaum noch sieht. Neben der selbst gebastelten Glossybox-Kommode, auf der meine Parfums stehen und in der sich in der obersten Schublade meine Mascaras befinden, habe ich hier auch alle Badezusätze, Cremes und Haarkram stehen. Die türkise Douglasschachtel steht da nicht immer, aber da kommen Dinge rein, die ich noch testen möchte oder zu denen ich etwas schreiben will, damit ich sie immer sehe und nicht vergesse. Sieht grad viel aus, ist aber eigentlich auf Langzeit ausgelegt.


Und um den chaotischen Eindruck noch ein bisschen besser zu untermauern, seht Ihr hier am Waschbecken meinen Zahnputzbecher, in dem sich alle Pinsel sammeln, die ich in nächster Zeit mal wieder waschen sollte...


Hätte ich mehr Platz, hätte ich natürlich gern einen Schminktisch und einen Alex, damit das alles nicht mehr so wüst aussieht. In dieser Wohnung wird das wohl aber nichts mehr und ins Schlafzimmer will ich mit dem Kram auch nicht umziehen, weil ich viel früher aufstehen muss als mein Freund und deswegen kein Licht anmachen kann. Außerdem ist im Schlafzimmer erst abends Sonne, im Bad aber schon morgens. Diesen Tageslichtvorteil nutze ich sehr gern aus und habe dann mehr Kontrolle über mein Make up. In mittelfristiger Zukunft werden wir aber sicher umziehen und dann wirds sich das alles sicher noch verbessern lassen.

Ich hoffe, dieser kleine Einblick hat Euch gefallen. Wer genaueres zu meinen Sachen wissen will, der schreibt es in die Kommentare. Wie verstaut Ihr Euren Kram und wo schminkt Ihr Euch? Und nein, auch wenn es feucht im Bad ist, es ist alles so verschlossen, dass noch nie etwas umgekippt ist ;) 

Kommentare:

  1. Ich finde sowolche Posts immer total spannend. Dieses Ikea Regal hatte ich früher immer in meinem Kinderzimmer und hatte mich schon gewundert, wieso ich es nicht mehr bei Ikea gesehen habe. Ich habe diese Ikea Reagl als Version aus Pappe :) Erst hatte ich eins und nun habe ich noch ein 2. darauf gebaut, dies ist allerdings zum größten Teil noch leer.
    Ich hätte auch total gern einen schönen Schminktisch mit direktem Tageslichteinfall, mal schauen, vielleicht kann ich mir den Wunsch nochmal erfüllen.

    Hast du in den Schubfächern des Ikea Regals ein besonderes System oder noch irgendwelche Einsätze oder hast du die Sachen da einfach reingepackt?


    Liebe Grüße,
    Liz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da gibt es auch ein System. Ich werde nochmal Details posten, sobald ich wieder daheim bin aus dem Oster-Family-Urlaub. Ich habe keine Einsätze drin, aber es ist geordnet und ich weiß bei allem, wo genau es sich befindet :D

      Löschen
  2. Juhu, ich dachte ich bin die Einzige, die ihren Schminkkram in diesen hölzernen Ikea Schubladenteilen aufgewahrt :D Ich habe meine aber in einem "kreativen Anfall" hellblau lackiert und jeweils eine Schublade mit Blümchenfolie beklebt und die obligatorischen Ikea-Spitzen-Windlicht-Teile haben sich natürlich auch dazu gesellt ...
    Aber btt, ich mag deine Schminkecke! Gerade weil nicht so durchgestylt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich dachte auch immer, ich sei die Einzige mit den Dingern. Aber wenn man halt keinen Platz für nen Alex hat...

      Löschen
  3. Dekorativ ist anders ;) aber funktional allemal! Deine Aufbewahrung entspricht wohl viel eher dem Alltag der meisten Mädels mit teurer Stadtwohnung oder Studentenbude oder auch schicker Altbauwohnung mit Mini-Bad als das, was man sonst so auf Blogs oder YT zu sehen bekommt.
    Toll, dass du es gezeigt hast.
    Magi von magimania hat in irgendeinem Video mal ihre Aufbewahrung gezeigt. Deine erinnert mich daran. War auch eng, aber praktisch.
    LG
    PS: Ich schminke mich auch im Bad und weil im Bad auch so wenig Platz ist, lagert meine Schminke im Flur davor...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch in der Realität sieht es ganz ok aus, weil das Hawaiibad drum herum was hermacht. Aber ich bin ganz froh, dass ich eben nicht so viel Dekoschnickschnack habe, denn ich hatte mal mehr Platz und da musste ich ständig abstauben^^

      Aber falls ich irgendwann mal aufs etwas günstigere Land ziehe, dann wird das sicher wieder umgeplant und schön geräumig ;)

      Löschen
  4. Mir gefällt es :) Zwar alles auf engem Raum, aber sieht nicht zugemüllt, sondern trotzdem gut geordnet aus :)

    AntwortenLöschen
  5. Danke für den Einblick in dein Aufbewahrungssystem.
    So wie es aussieht, hast du wirklich jeden Zentimeter optimal genutzt.

    Ich würde nur zu gern eien Blick in deine kleinen ikea Schubfächer werfen!
    Ich habe genau dieses Ding mit den 6 Schubladen zu hause ungenutzt herumstehen.
    Früher hatte ich meinen Schmuck darin, der inzwischen umziehen durfte.
    Jetzt dümpeln nur noch so Schmuckreste darin herum, die ich nie trage.

    Da auch bei mir der Platz eher knapp ist, würde ich daher nur zu gerne wissen, wie du diese Kästchen genau nutzt!

    Das Glossy Boxen Schubladen Element ist wirklich entzückend- nur alleine deshalb werde ich mir aber keine Glossy Boxen bestellen :-D

    Lieben Gruß,
    ulli ks

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Innenleben wird es nochmal extra einen Post geben, sobald ich wieder daheim bin. Jetzt gibt's dann erstmal Reisekosmetik.

      Du musst dazu ja keine Glossybox abbonieren. Schau doch einfach mal nach schönen Kistechen in diesen günstigen Shops und dann geht das auch :D

      Löschen
  6. Hallo =) Ein toller Post, ich liebe ja so authentische Bilder :) Ich gehöre aktuell auch zu den Menschen mit Mini-Bad, (ich hab sogar nur 2,5qm) und kann mir aktuell nix anderes leisten, als meine eh schon überteuerte 1 Zimmer Wohnung :D
    Ich finde, du hast das prima gelöst und bei deiner Sammlung bekomme ich Sternchenaugen *.*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, dass es dir gefällt. Ja, es ist leider so, dass das Wohnen in den Städten (egal in welchen großen) immer teurer wird und nicht jeder sich so ein Riesen-Flair leisten kann. Genauso ist es ja mit meinem Laptop, der auch superalt ist und keine rechte Maustaste hat bzw. meiner Kamera. Aber egal, nichts auf der Welt sollte einen deswegen davon abhalten genau das zu tun, was man möchte und was einem wirklich Spaß macht. Wäre eh schlimm, wenn alle Blogger und Youtuber das Gleiche hätten!^^

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, aber bitte keine Eigenwerbung sonst muss ich löschen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
site design by designer blogs