Sleek New Skin Revive Tester Kit Fair/Light

Mittwoch, 3. April 2013

So meine Lieben. Frohe Ostern nachträglich erstmal. Ich bin wieder daheim und habe Lust zu bloggen. Und weil ich Sleek so mag, hab ich mir beim letzten Einkauf auch noch das Testerkit der neuen Foundation geholt. Auf den Bildern meines Reisemake-ups habt Ihr die kleinen Tübchen sicher gesehen und jetzt erfahrt Ihr genau, um was es sich dabei handelt.

 
Die Pröbchen der New Skin Revive Foundation kommen in einem kleinen Pappumschlag. Es gibt zwei verschiedene Tester Kits. Eins für helle Haut (Fiar/Light) und eins für dunklere (Light). Man bekommt je fünf kleine 2ml Pröbchen für 3,95€. Das ist zwar nicht superbillig, aber sehr hilfreich und man kann, wenn man nur einige Tage verreist mit einem schweren Produkt weniger reisen. So habe ich es die letzten drei Tage gemacht.


Hier seht Ihr die fünf kleinen Tübchen. Sie lassen sich alle voneinander lösen und wenn man den oberen Verschluss abdreht, kann man ihn andersherum gedreht wieder als gut schließenden Deckel verwenden. Zwei Milliliter sind auch mehr als man denkt. Ich habe jeden Tag das Tübchen "Oatmeal" benutzt und es ist immer noch was drin.



Die Deckkraft der New Skin Revive Foundation würde ich als leicht bis höchstens mittel einschätzen. Sie ist eher dickflüssig und klebt nach dem Auftrag sehr. Das Gute daran ist, dass das Puder und auch der Concealer dann noch besser auf ihr haften, das Schlechte: Auch wenn man nicht glänzt, braucht man Puder, weil dieses Klebegefühl sich erst nach vielen Stunden verabschiedet, wenn man nicht abpudert. Klingt also gar nicht wie das Herstellerversprechen:

Die Sleek New Skin Revive ist eine Flüssig-Foundation auf Silikon-Basis mit einer leichten bis mittel starken Deckkraft. Kleine Fältchen und Unebenheiten werden aufgefüllt, wodurch ein makelloser Teint gezaubert wird. Durch die Öl-freie Formulierung fühlt sich die Foundation wunderbar schwerelos und wie eine zweite Haut an. Mit dem natürlichem Finish wird dieser Effekt noch einmal verstärkt. Vegan.


Tragebild: New Skin Revive "Oatmeal" und Puder (Rimmel Stay Matte)

Man sieht meine Sommersprossen sehr gut durchscheinen, obwohl sie noch sehr sehr blass sind im Moment. Die Deckkraft ist also sehr gering und ich finde meine Haut wirkt irgendwie "ungesund". Unter den Augen trage ich deswegen Concealer. Rechts über der Braue sieht man schon die ersten kleinen Pickelchen, die mir die Foundation beschert hat... :(

Ich kann leider weder bestätigen, dass kleine Fältchen oder Unebenheiten aufgefüllt werden, noch dass sich die Foundation schwerelos und wie eine zweite Haut anfühlt. Nach Insgesamt 4 Tagen habe ich überall kleine Pickelchen gefunden und beende deswegen nun diesen Test. Für mich war diese Foundation nicht das Richtige, obwohl man wirklich eine schöne Farbauswahl hat, wovon mir eine Nuance (Linen) sogar einen Ticken zu hell war. Trotzdem, die Idee mit dem Testerkit finde ich gut.


Habt Ihr auch schon mal Foundations gehabt, die Euch kleine Pickelchen beschert haben? Was haltet Ihr generell von Probepackungen, wenn man nur im Internet bestellen kann?


Kommentare:

  1. Immerhin hast du nicht den vollen Preis für die Foundation bezahlt und die Tester haben sich doch irgendwie gelohnt!

    AntwortenLöschen
  2. Auf jeden Fall! Und das Testen hat auch Spaß gemacht! :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, aber bitte keine Eigenwerbung sonst muss ich löschen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
site design by designer blogs