[Review] L'Oreal L'Ombre Pure Lidschatten

Samstag, 29. November 2014

Gestern hatte ich Euch ein zweites Konturprodukt versprochen. Es handelt sich um einen der neuen L'Oréal L'Ombre Pure Lidschatten. Und weil ich nicht nur diesen einen habe, stelle ich Euch alle Farben vor, die ich besitze. Es lohnt sich nämlich!

Die L'Oréal L'Ombre Pure Lidschatten sind der Ersatz für die aus dem Sortiment gegangenen Infallible Lidschatten Pigmentdöschen mit dem Schraubdeckel, die es vorher gab. Die Textur ist aber ähnlich, auch wenn die Lidschatten diesmal in einem Pöttchen gepresst kommen. Ich finde die Verpackung so viel praktischer und die hohe Pigmentierung, die sich sehr ähnlich angfühlt wie die der Infallible Lidschatten ist auch wirklich sehr gut. Ich vermute, dass die Textur zum Großen Teil übernommen wurde und nur einige Farben sich geändert haben. Andere sind ähnlich wie vorher.

Zu den Fakten. Ein Lidschatten kostet 6,45€, was für Drogerieverhältnisse zwar in der teureren Ecke anzusiedeln, aber durchaus ein fairer Preis ist für die Qualität, die Ihr bekommt. Und es sind auch matte Farben dabei, die wirklich was können und das gibt's ja so gut wie gar nicht in der Drogerie.

Hier sind also meine Farben!



502 Quartz Fumé
Ein wunderschönes Taupe, das absolut nicht warm ist und auch nicht uns Lilane geht, sondern eher ins Graue. Wunderschön und unglaublich einfach im Auftrag.

106 Breaking Nude
Matt, kühl, braunbeige. Mein neuer Konturton! Eignet sich sowohl zum Ausblenden am Auge als zum Konturieren und ist eine matte Textur, die so gut wie nicht fleckig wird und sich leicht auftragen lässt. Mein Liebling unter den neuen Lidschatten!



301 Escape in Bordeaux
Ein wundervoller Pflaume-Burgunderton mit goldenen Micropartikeln, die man auch auf dem Auge sieht, die aber nicht zu glitterig sind, sondern nur schmeichelhaft. Tolle Farbe!

302 Die for Chocolate
Ein schöner Goldbraunton, der mich zwar absolut nicht an Schokolade erinnert, aber trotzdem sehr schön ist. Er ist wohl der austauschbarste in meiner Sammlung, denn solche Farben gibt es in der Drogerie wie Sand am Meer, nur eben nicht so buttrig!

305 Kaki Repstyle
Als die Lidschatten rauskamen war es September und ich habe gerade diese hübsche Grünnuance gern getragen. Vor allem mit Kupfer und Gold hat das ein tolles Herbst-AMU ergeben. Schön und sehr einfach zu benutzen. Der Farbton ist sehr golden, weswegen er auch viel alltagstauglicher auf den Augen ist, als man denkt.


Und hier nochmal ein Vergleich dreier Konturprodukte, damit Ihr auch abschätzen könnt, ob die 106 Breaking Nude für Euch in Frage käme, falls Ihr auch gern konturiert.


NYX Blush in Taupe benutze ich eigentlich gern, aber ich finde ihn einen Hauch zu roséstichig. Die 106 von L'Oréal ist wie Taupe, nur nicht rosa, was ich wirklich toll finde, denn das habe ich gesucht. Und in der Mitte seht Ihr auch noch mal die Face Contour Cream von &other Stories, um die es im gestrigen Post ging.

Aber egal, ob nun zum Konturieren oder zum Schminken am Auge, ich kann die neuen Lidschatten wirklich empfehlen und hatte noch keinen, den ich nicht mochte oder der nicht gut war. Schaut sie Euch also mal an!



Habt Ihr auch schon einen der L'Oréal L'Ombre Pure Lidschatten getestet? Wie findet Ihr sie?

Kommentare:

  1. oh die 301 habe ich mir auch geholt, muss ich ja bald mal benutzen ^^

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Farben. Ich kann mich gar nicht entscheiden, welches Produkt ich am besten finde.

    Liebe Grüße,
    Liz

    AntwortenLöschen
  3. Ohhhhh.... ich bin ganz aufgeregt!
    Ich Deppin bin gar nicht auf die Idee gekommen, Breaking Nude als Konturprodukt zu nutzen!
    Danke, danke, danke!!!

    Lieben Gruß,
    ulli ks

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu offensichtliche Dinge übersieht man eben gern, ich habs auch erst nach ein paar Mal benutzen gemerkt... ;)

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, aber bitte keine Eigenwerbung sonst muss ich löschen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
site design by designer blogs