Instant Fresh Face

Mittwoch, 18. März 2015

Der Frühling kommt und mit ihm auch meine Lust auf leichtere und frischere Looks. Und weil es mir da sicher nicht allein so geht, teile ich Euch heute einen meiner momentan sehr gern und oft getragenen Looks.

Ich variiere zwar fast täglich ein bisschen, weil ich es mag, jeden Tag etwas anderes zu benutzen (und damit auch alle meine Lidschatten mal dran sind), aber mein derzeitiger Frühlings-Look ist immer ähnlich. Eigentlich favorisiere ich derzeit zwei bestimmte Varianten besonders. Eine davon ist die Eyelinervariante, die ich Euch heute zeige. Das nächste Mal gibt's dann meine zweite Variante mit Betonung auf den Wimpern.

An sich ist der Look simple, macht aber fix sehr viel her, weil er sehr frisch wirkt. Entschuldigt meine ewige "Haarknödelfrisur" und mein Kuschelshirt, aber seit ich bei dm arbeite muss es immer praktisch sein und die Fotos habe ich kurz vor der Arbeit gemacht.



Benutzte Produkte Teint
Rimmel Lasting Finish 25h Foundatin Ivory (die mit dem roten Deckel)
L'Oréal Touche Magique Concealer (die gelbe Nuance)
KIKO Loose Powder
L'Oréal Ombre Pure Lidschatten 106 Breaking Nude (als Kontur)
Zoeva Blush Shy Beauty 

Wichtig für den Look ist, dass Ihr eine sehr schön strahlende Haut habt, damit die matten, warmen Farben nicht zu platt rüberkommen. Ich habe mein Gesicht deswegen vorher sehr gut mit Feuchtigkeit versorgt und mich für eine Foundation entschieden, die nicht mattiert. Auf Highlighter habe ich verzichtet, weil ich es in diesem Fall matt und peachy wollte, was die Farben angeht, die man auch wahrnehmen kann, also Augen und Wangen.



Benutzte Produkte Augen
MAC Paintpot Painterly
MAC Blanc Type (heller, matter Cremeton)
MAC Soft Brown (mittleres, warmes Karamellbraun) in der Lidfalte
Essence Gel Eye Pencil Black (Tightline und als Base für den Lidstrich)
MAC Contrast (Nachtblau als Lidschatten auf dem Eyeliner)
Maybelline Lash Sensational Mascara
Lippen
MAC Shanghai Spice

Die Augen habe ich dezent betont und das Augenmerk auf einen Eyeliner in dunklem Nachtblau gelenkt, den ich durch den Auftrag von Lidschatten auf dem Kajal weicher gestaltet habe. Blau habe ich benutzt, weil ich eben mal kein Schwarz, sondern einen kleinen Twist einbauen wollte. Das ganze lässt sich natürlich auch gut mit Grün oder Kupfer variieren.

Auf den Lippen habe ich meinen momentanen Lieblingslippenstift Shanghai Spice von MAC. Er ist wunderbar nude, peachy, warm und glänzt schön. Dieses Schätzchen kann ich Euch nur ans Herz legen, bei allen anderen Produkten könnt Ihr natürlich auch andere Dinge benutzen und müsst nicht wie ich MAC nehmen.


Wie findet Ihr den Look? Gefällt er Euch auch so gut wie mir? Welche Farben und Finishes bevorzugt Ihr momentan? Und welches ist Euer Frühlings-Must-Have bzw. Lippenstift?

Kommentare:

  1. Das sieht wunderschön frisch aus, ich versuche es morgen nachzuschminken. Dein Eyeliner ist übrigens immer perfekt, besonders der Wing. Welchen Pinsel benutzt du?

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht wunderschön frisch aus, ich versuche es morgen nachzuschminken. Dein Eyeliner ist übrigens immer perfekt, besonders der Wing. Welchen Pinsel benutzt du?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meinen Eyeliner ziehe ich normalerweise mit dem Artdeco High Precision Liner (zwar etwas teurer für nen Flüssigliner, aber hat feine Pinselhaare und hält fast ein ganzes Jahr bei täglichem Gebrauch, dass soll ihm mal ein anderer Filzliner nachmachen!).

      Hier habe ich den Kajalstift verwendet und mit dem Zoeva Detail Liner Brush in Form gebracht. Auch den Lidschatten drüber, habe ich damit aufgetragen. Der Detail Liner ist superfein und schmal, so dass es wirklich leicht ist, nicht zu dick zu werden.

      Löschen
  3. Danke für deine Antwort und sorry dass ich den Kommentar zweimal gepostet habe. :-/

    Den Detail Liner habe ich tatsächlich schon Läger im Visier, ich sollte endlich mal zuschlagen. Und den High Precision Liner habe ich auch, der ist echt toll.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, aber bitte keine Eigenwerbung sonst muss ich löschen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
site design by designer blogs