Maerz Favoriten

Montag, 30. März 2015

Wer regelmäßig meinen Blog liest, wird sich schon gefragt haben, wo die Februar Favoriten waren. Es gab keine. Da ich wegen einer schweren Influenza wirklich nichts als Gesichtscreme verwendet hatte, gab es nichts zu zeigen.  Um so schöner ist es, wieder voll da zu sein. Und natürlich kann ich jetzt auch wieder was zeigen, was ich wirklich gemocht und oft benutzt habe.


Neutrogena Visibly Renew Bodymilk
Diese Bodymilk finde ich großartig. Ich habe jetzt relativ lange nichts vergleichbar Gutes gefunden, obwohl ich auf der Suche war. Ich möchte, dass meine Bodylotion gut pflegt, gut einzieht und meine Haut gut genährt hinterlässt (das sind jedenfalls die Bedingungen für die noch kalte Jahreszeit). Der Duft sollte mir gefallen, aber nicht zu ausgefallen sein bzw. zu lange aufdringlich auf der Haut haften, wie es leider bei  der Dove Pistazie und Magnolie Bodylotion war (auch wenn der Duft toll ist, der nervt mich mittlerweile). Hier stimmt einfach alles und die Bodylotion soll ja auch noch die Kollagenbildung anregen. Dazu kann ich noch nichts sagen, aber meine Haut fühlt sich super an und der Duft ist angenehm, aber dezent. Kann ich nur empfehlen!


Nars All Day Luminous Weightless Foundation "Gobi"
Diese Foundation ist neu bei Nars und ich habe sie mir in Paris geholt, als ich die Möglichkeit hatte, sie live zu testen. Die Farbe Gobi ist etwas dunkler als die gleiche Nuance der Sheer Glow Foundation, aber sie passt sich gut an und ist immer noch sehr hell und gelbstichig.
Die Textur ist sehr leicht und sehr deckend. Ich empfehle (und das ist jetzt mehr als nur eine gut gemeinte Empfehlung) sie nur auf gut eingecremter Haut zu verwenden und mit den Fingern zu verteilen, bevor Ihr mit einem Bufferpinsel oder einem Beautyblender drüber geht. Macht Ihr es anders passieren zwei Dinge: 
Erstens: Die Haut sieht sehr trocken aus und die Foundation setzt sich unschön ab (deswegen die Creme), weil die Textur schnell settet und dann leicht mattiert wirkt. Für den Sommer perfekt, aber wer noch trockene Stellen hat: Auf jeden Fall Feuchtigkeit und Creme vorher und fix arbeiten, das Zeug settet sehr sehr schnell!
Zweitens: Erst mit den Fingern auftragen, weil die Textur so dünn ist, dass Ihr sonst alles innen im Pinsel oder Beautyblender wiederfindet statt auf Eurem Gesicht.
Tragt Ihr die Foundation aber entsprechend meiner Emfehlungen auf, dann sieht sie wahnsinnig natürlich aus, lässt sich von mittel bis stärker deckend sehr schön variieren und fühlt sich an, als hättet Ihr nichts auf der Haut. Für die wärmeren Tage sicher richtig grandios!

MAC Pro Longwear Concealer NW20
Diesen Concealer wollte ich schon lange und ich liebe ihn! Deswegen wird auch noch die Nuance NC15 einziehen, sobald einige Concealer aufgebraucht sind. Die Nuance NW20 habe ich gewählt, um sie nur unter den Augen zu benutzen, weil ich immer schon blaue Schatten habe in der Region und dieser Farbton sie gut ausgleicht. Ich habe mir auch NW15 angesehen, aber das war unter den Augen einfach zu hell und hätte eher unschön betont, deswegen eine Nuance dunkler. Der Concealer deckt gut und hält Bombe. Außerdem ist er sehr ergiebig, wenn man weiß, wie man wenig aus dem Pumpspender rausbekommt, was den Preis von 20€ wieder wett macht.

KIKO Invisible Powder
Meine Neuentdeckung dieses Jahres war ja dieses wundervolle lose Puder von KIKO. Ich nutze es vor allem zum Setten von Concealer unter dem Auge, weil es so wunderbar fein gemahlen ist. Manchmal fixiere ich damit auch meine Foundation, derzeit lasse ich den Schritt aber weg, weil ich eh sehr trockene Stellen habe. Ich würde es immer wieder kaufen, weil es bisher das beste lose Puder ist, das ich getestet habe.

MAC Mineralize Blush Warm Soul
Diesen Blush wollte ich schon ewig haben und seit ich ihn habe trage ich ihn fast nonstop. Es ist so eine schmeichelhafte Nuance, die gut zu mir und meinem Teint passt und sie passt auch zu fast allen Augen Makeups. Das einzige, was ich zu meckern habe, ist die neue Verpackung. Die geht doof auf und sieht nicht mehr so schön aus wie die alte Verpackung, das tut aber dem Blush keinen Abbruch.



Maybelline Mascaras
Diesen Monat habe ich besonders gern die TheRocket Volum' Mascara in Waterproof und die LashSensational getragen. Ich hoffe ja noch, dass die LashSensational auch in wasserfest auf den Markt kommt, da ich ja immer die erste Schicht wasserfest tusche, um meinen Wimpernschwung zu fixieren. Beide Mascaras kann ich sehr empfehlen. Sie trennen gut und man kann trotzdem gut Volumen aufbauen, ohne plötzlich klumpige Fliegenbeine zu erhalten. 

MAC Eyeshadows
Omega, Jest und Expensive Pink waren im März meine Hauptakteure. ich war/bin immer noch voll im Peachfieber und habe besonders oft die gerade genannten benutzt. Omega habe ich nur zur Definition in der Lidfalte verwendet, weil er schön neutral ist und ich keinen Braunton benutzen wollte.

Makeup Geek In the Spotlight Foiled Eyeshadow
Diesen Farbton, auch wieder Peach und leichtes Rosé, mag ich von meinen Foiled Shadows am liebsten, da er mir nicht nur am besten steht, sondern auch vielseitig verwendbar ist und die Augen wirklich strahlen lässt. Auch als Highlighter funktioniert er wirklich hervorragend. Solltet Ihr Euch einen Foiled Shadow zulegen wollen, diese Nuance ist wirklich ein Must-Have! Ich bin ja eh schon gespannt auf die neuen Farben, die dieses Jahr erscheinen. Vor allem auf die hellen.



MAC Lipstick Shanghai Spice
Ich habe endlich einen Lippenstift gefunden, den ich gern trage und am liebsten jeden Tag verwende. Shanghai Spice ist dezent, leicht peachig und passt fast immer (vor allem, wenn man so ein warmer Typ ist wie ich). Von ihm werdet Ihr hier sicher noch oft lesen oder Bilder sehen.

Essence False Lashes
Ich benutze nie Lashes. Nie. Und jetzt musste ich, denn ich hatte eine echt große Lücke. Mitten in der Mitte eines Auges. Also habe ich die einzigen Fals Lashes, die ich hatte ausgepackt (diese Lashes gibt es glaube ich leider nicht mehr bei Essence) und habe mir ein Minibüschel abgeschnitten und an die Lücke geklebt. Man hat nichts gesehn und alles sah aus wie immer. Jetzt ist die Lücke schon fast wieder zugewachsen, aber ich bin trotzdem etwas traurig, dass diese tollen Wimpern, die man eben auch gut zerschneiden kann, aus dem Sortiment gegangen sind.

 Und jetzt nochmal Swatchbilder




Missha Time Revolution Night Repair Essence Activator Ampoule
Aus meinem Missha Haul ist mir dieses Schätzchen ans Herz gewachsen. Diese Ampoule, wie sie sich nennt, ist ein sehr flüssiges, geliges Serum, das man mit einer Pipette entnimmt. Es spendet Feuchtigkeit und versorgt die Haut mit vielen Nährstoffen wie z.B. B3.

Kiehl's Midnight Recovery Concentrate
Ebenfalls ein Serum, aber ein eher öliges, etwas schwereres ist das von Kiehl's. Ich benutze es nur abends, weil es das Gesicht lange glänzen lässt und eine Weile braucht, bis es einzieht. Missha benutze ich auch morgens gern.

The Faceshop Cleansing Oil Balm
Über diesen Abschmink- bzw. Reinigungsbalm habe ich gerade erst ausführlich geschrieben. es ist ein Ölbalm, der sehr sanft alles vom Gesicht nimmt und die Haut nicht reizt oder irritiert. Hier geht's zur Review.

Paula's Choice Resist Super Antioxidant Concentrate Serum
Ich hatte noch einige Proben der Paula's Choice Resist Serie für trockene Haut und habe diese benutzt. Und nach so viel Herumprobieren von verschiedenen günstigen und teuren Produkten war meine Haut wieder gut. Nach nur zwei Tagen Paula's Choice waren die Probleme fast weg. Wenn ich das gewusst hätte, hätte ich mir und meiner Haut viel Ärger gespart. Deswegen werde ich jetzt auch darauf umsteigen. Das Serum ist sehr reichhaltig, zieht nach ein paar Minuten aber vollständig ein und hinterlässt ein so schönes Hautgefühl und eine so gesundaussehende Haut, dass ich es in Fullsize brauche. Gibt es auch in der Variante für Mischhaut.

Paula's Choice Resist Barrier Repair Moisturizer
Diese Feuchtigkeitscreme ist wirklich der Himmel für meine Haut. Es ist leicht, zieht schnell ein, spendet aber so viel Feuchtigkeit und weil es die Reihe für trockene Haut ist auch Fett, dass die Haut wie verwandelt ist. Innerhalb von einer halben Stunde sieht alles aus, wie man sich seine Haut wünscht und fühlt sich auch so an. Gaaanz ganz toll. Auch dieses Produkt hole ich mir. Und falls ich i Sommer weniger Pflege brauche, gibt es auch hier die gleiche Creme für Mischhaut. Man kann fast jedes Produkt als Probe bestellen, also wer auch grad noch die perfekte Pflege sucht, dem kann ich die Proben und auch die Probensets sehr ans Herz legen.



Hercules Sägemann Zauberbürste
Diese Bürste habe ich zugeschickt bekommen und ich liebe sie! Gut, das Design hat mich jetzt nicht vom Hocker gehauen, aber die Bürste ist wirklich toll, denn sie geht wie Butter durch meine Haare, die immer stark zu Knotenbildung neigen und spart mir so Zeit und Nerven. Außerdem ist sie sanft zum Haar und lässt sich so einfach säubern, wie ich es auch noch nie erlebt habe. Da kann der Tangle Teezer einpacken dagegen! Wer wie ich viele, feine, knotige Haare hat, sollte sich diese Bürste mal ansehen!


So, das waren meine Lieblingsprodukte der letzten Wochen. Einige davon werden mich sicherlich noch sehr lange begleiten. Welche Produkte habt Ihr besonders gern benutzt und welche Farben tragt Ihr gerade sehr gern? Auch auf dem Peachtrip?


Kommentare:

  1. Der MAC Lippenstift weckt spontan mein Interesse. Was für ein Finish hat er?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Steht nicht dabei, aber er ist glänzend und deckt eher dezent aber aufbaubar

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, aber bitte keine Eigenwerbung sonst muss ich löschen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
site design by designer blogs