Mein kleiner, aber feiner Paris Haul (+erster Eindruck)

Mittwoch, 25. März 2015

Das erste mal seit Ewigkeiten (viele viele Jahre) war ich im Ausland (Österreich zählt nicht, wenn man in München wohnt). Endlich wieder an einem Ort, wo mal nicht deutsch gesprochen wurde! Endlich mal wieder "Urlaubsgefühl!

Ganz entspannen konnten mein Freund und ich allerdings nicht, weil unsere Katze eine große Operation vor sich hatte und wir nicht wussten, wie hoch die Kosten dafür ausfallen würden. Außerdem haben wir nur 1,5 Tage Zeit in Paris gehabt. Deswegen haben wir uns genau überlegt, was wir unternehmen und wo wir überhaupt hin wollten.

Das Urlaubsbudget war zwar sehr begrenzt, aber ein ganz paar Sachen, die ich schon lange vorher ausgesucht hatte, durften dann als Souvenir mit.




Die neue Nars Foundation war das absolute MUSS für mich. Da hätte ich eher noch auf den ein oder anderen Kaffee verzichtet oder wäre gelaufen (bin trotzdem seeeeeeehr viel gelaufen). Ich war im Sephora auf der Champs Elysee, aber den kann ich nicht empfehlen. Der ist zwar groß und hat alles, ABER man kann einfach nicht mal eine popelige Minute gucken. Das Personal lässt einen einfach nicht. "Parfum Mademoiselle?" "On a des Soldes, Madame!" "Regardez les cremes nouvelles!" HILFE! Ich wollte entspannt alles ansehen und mich gern auch ein bisschen unterhalten und mir weiterhelfen lassen, aber da drin war ja die Hölle los! Ein schlimmerer Geräuschpegel als in meiner alten Arbeit und absolut nicht geeignet um sich mal ne halbe Stunde andere Marken oder Produkte anzusehen. Falls Ihr nach Paris fahren solltet empfehle ich hierfür den Sephora in La Défense. Da hat man seine Ruhe und die haben auch nen Narscounter (den haben nämlich nicht alle Sephoras).

Zurück zur Foundation: All Day Luminous Weightless heißt sie und kommt sogar in einem Flakon mit Pumpspender! Eine echte Verbesserung, Nars! Der Pumpspender ist aber auch echt nötig, denn die Foundation ist sehr flüssig. Ich will nicht meckern, aber hier wäre sogar ne Pipette die bessere Wahl gewesen.

Die Farbe Gobi ist etwas dunkler, als die gleiche Nuance der Sheer Glow Foundation. Das macht aber nichts, da Gobi echt sehr hell ist und sich die Luminous Foundation auch gut anpasst.

Angeblich soll ja auch ein Tropfen ausreichen, um sein komplettes Gesicht in ein makelloses Finish zu tauchen. Wer's glaubt! Ja, sie deckt gut, aber der Versuch auf der Hand mit einem Tropfen ist eben nicht das Gleiche wie auf dem Gesicht mit einem Tropfen. Ich brauche schon 2-3 Tropfen. Es kommt auch drauf an, ob man wie ich eher vorsichtig den Pumpspender drückt oder immer richtig Druck gibt.

Zum Auftrag eignen sich besonders gut die Finger, denn die flüssige Konsistenz ist nicht unbedingt der beste Freund des Beautyblenders oder des Pinsels. Die schlucken beide sehr viel. Ich verteile die Foundation lieber punktuell grob und arbeite sie dann erst mit dem Pinsel ein.

Mein erster Eindruck vom Tragegefühl und vom Aussehen ist sehr gut, allerdings habe ich das Gefühl, dass diese dünnen Foundations nichts für trockene Stellen sind. Und da in Paris das Wasser gechlort ist, war meine Haut nach einmal Duschen und zweimal abschminken noch viel trockener. Eine ausführliche Review kommt dann später, wenn ich die Foundation länger testen konnte.





Im Monoprix gab es auch Bourjois. Da ich nicht aus dem Norden Deutschlands komme, wo man hierfür in einen Budni gehen kann, habe ich die Gelegenheit genutzt und zwei Produkte gekauft, die ich schon länger testen wollte. Zum einen war es ein Blush von Bourjois, weil mir die runde, süße Form immer schon gut gefallen hat.

Leider waren viele Farben sehr sehr fest gepresst (meh) und ich habe kaum Farbe vom Tester abbekommen, obwohl diese ganz frisch waren und gar nicht abgenudelt. Einige Nuancen, die mich noch mehr interessiert hätten als die, die ich dann gekauft habe fielen deswegen aus. Das war mir einfach zu unsicher. Sooo günstig ist Bourjois dann auch nicht.

Ich habe mich dann für Rose Éclat entschieden, ein schönes Altrosa, das nicht zu kühl und nicht zu knallig ist. Es ist ein gedämpfter Farbton, der aufgetragen etwas wärmer wirkt.

Das Blush duftet gut, ist mir persönlich aber viel zu stark parfümiert. Der kleine Pinsel, der dabei war und soooo süß aussieht ist aber trotzdem in den Müll gewandert. Damit kann ich einfach nichts anfangen. Ansonsten ein gutes Blush.



Der Rouge Edition Velvet hat dafür zu wenig Parfum erhalten, er riecht komisch, so nach Plastik irgendwie. Nicht schön! Aber nach dem Auftrag merkt man das Gott sei Dank nicht mehr.

Das Finish der Rouge Velvets ist matt und man trägt ihn mit einem Flockapplikator auf. So weit so gut. Auf den Lippen fühlt er sich ganz ok an, leicht austrocknend, aber nur sehr leicht. Die Haltbarkeit ist gut, da die Farbe die Lippen auch ein bisschen einfärbt. Meine Wahl (das war schwer in dem Fall) fiel auf Hap'pink, einen gedämpften Rosaton, der gut zum Blush passt.

 Und hier nochmal beide Produkte im Swatchbild



Wie findet Ihr meinen Einkauf? Was hättet Ihr Euch angesehen oder gekauft? Und welche Tipps habt Ihr für Paris? Ich fahre nämlich nächstes Jahr wahrscheinlich nochmal hin


Kommentare:

  1. Schöner Post wie immer! Du hast ja gesagt, du kommst nicht aus dem Norden: Falls du nahe der Schweiz wohnst: Wir haben auch Bourjois :-) Jedenfalls habe ich auch einen solchen Blush und der gibt praktisch keine Farbe ab, was sehr schade ist & wie du auch gesagt hast, der Geruch ist total mühsam.
    Ich hoffe, die Foundation gefällt dir!
    Liebe Grüsse Maëlle https://instagram.com/coconutvanilla90/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mist, in der Schweiz bin ich auch sehr selten, ich komme aus München, da ist Österreich näher, aber ich komm nicht so oft raus (wir haben kein Auto und ich auch keinen Führerschein). Aber gut zu wissen, falls ich doch mal rüberfahren sollte.

      Ja ganz überzeugt bin ich von den Bourjois Blushes noch nicht, da wirklich wenige eine gute Farbabgabe hatten. Dafür haben sie wirklich tolle Foundations!

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, aber bitte keine Eigenwerbung sonst muss ich löschen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
site design by designer blogs